Bildungsangebote in der Elektrotechnik

Elektrofachkraft für festgelegte Tätigkeiten

Mitarbeiter von Firmen, die keine abgeschlossene elektrotechnische Ausbildung haben und dennoch bestimmte Tätigkeiten auf diesem Gebiet ausführen sollen, können durch eine Theorie- und Praxisausbildung von je 40 Std. eine Qualifikation als „Elektrofachkraft für festlegte Tätigkeiten“ nach DGUV Grundsatz 303-001 erreichen.

Weitere Informationen
Überbetriebliche Lehrunterweisungen für Mechatroniker
Weitere Informationen
Überbetriebliche Lehrunterweisungen für Elektroniker
Weitere Informationen