Geprüfter Tourismusfachwirt IHK inklusive Ausbilderschein berufsbegleitend

Kursbeschreibung

Die Bereiche der Tourismuswirtschaft sind in ihren unterschiedlichen fachlichen und organisatorischen Ausprägungen eine stetig wachsende und hoch moderne Dienst-leistungsbranche. Hierfür sind neben der touristischen Leistungserstellung und dem Vertrieb die Zusammenarbeit mit Organisationen, Institutionen sowie Verbänden ein wesentliches Merkmal. Die fachlichen Kompetenzen umfassen daher die Befähigung, eigenverantwortlich Aufgaben der Planung, Steuerung und Kontrolle kunden- und dienstleistungsorientiert auszuüben.  

Inhalt

  • Unternehmensführung und Unternehmensentwicklung
  • Betriebswirtschaftliche Bewertung und Steuerung
    von Geschäftsprozessen
  • Personalführung und -entwicklung
  • Gestaltung des Marketingprozesses
  • Qualitäts- und Projektmanagement
  • Leistungserstellung im Tourismus

Teilnehmerkreis

Fachkräfte aus der Tourismuswirtschaft, die einen beruflichen Aufstieg anstreben.

Voraussetzungen

Zur Prüfung ist zugelassen, wer

1.) einen Berufsabschluss in der Tourismuswirtschaft und danach eine
mind. einjährige Berufspraxis oder

2.) einen kaufmännischen oder verwaltenden Berufsabschluss und danach eine
mind. zweijährige Berufspraxis oder

3.) einen anerkannten Berufsabschluss und danach eine mind. dreijährige
Berufspraxis oder

4.) eine mindestens fünfjährige Berufspraxis

nachweist.

Die Berufspraxis muss inhaltlich wesentliche Bezüge zur Tourismuswirtschaft haben.´

Abschluss

IHK-Zeugnis

Termine

  • 06.09.2017 - 08.03.2019
  • 08.01.2018 - 18.10.2019

Dauer

550 Unterrichtsstunden berufsbegleitend

Montag und Mittwoch

17:00 Uhr - 21:00 Uhr

Ort

AFZ Rostock GmbH

Alter Hafen Süd 334

18069 Rostock

Richtpreis

3.950,00 €
zzgl. 300,-€ Prüfungsgebühren und Literatur. Bis zu 2720,-€ Förderung über das Meister-BAföG möglich

Anmeldung

Sie möchten sich verbindlich für diesen Kurs eintragen?
Nutzen Sie die Möglichkeit der Online-Anmeldung.

Hinweise

Nähere Informationen zur Förderung über das Aufstiegs-BAföG erhalten sie auch unter:https://www.aufstiegs-bafoeg.de/