Qualitätsmanagementbeauftragte/r in Pflege- und Gesundheitseinrichtungen berufsbegleitend

Kursbeschreibung

Im Rahmen des Qualitätssicherungsgesetzes sind Pflegeeinrichtungen dazu verpflichtet, ein Qualitätsmanagementsystem nach §72 SGB XI einzuführen.

Ein Qualitätsmanagementbeauftragter (QMB) nimmt hierbei eine Schlüsselfunktion wahr. Er ist für die Planung und Durchführung der Qualitätsmanagement-Projekte verantwortlich und koordiniert alle qualitätssichernden Maßnahmen.


Die erfolgreiche Teilnahme am Lehrgang schafft den Fortbildungsabschluss „Qualitäts-managementbeauftragte/er in Pflege- und Gesundheitseinrichtungen“.

Die Weiterbildung wird als Präsenzunterricht in modernen Seminarräumen durchgeführt.

Innerhalb dieser Qualifikation finden im Rahmen der einzelnen Fachgebiete lehrgangsinterne Tests/ Erfolgskontrollen statt, in denen die Teilnehmer Ihr erworbenes Wissen nachweisen.

Die Anfertigung der Hausarbeit/ Projektarbeit wird durch konsultative Gespräche begleitet.

Zum Abschluss wird ein Kolloquium zur Präsentation der Hausarbeiten durchgeführt.

Inhalt

  • Kommunikation und Arbeitsmethodik (40 Ustd.)
  • Berufswissenschaft (96 Ustd.)
  • Personalmanagement (24 Ustd.)
  • Rechtsgrundlagen (32 Ustd.)
  • Pädagogik, Methodik und Didaktik (8 Ustd.)
  • Praxisbegleitende Gespräche/ Hausarbeit (25 Ustd.)

Teilnehmerkreis

  • Krankenschwestern und Krankenpfleger
  • Altenpfleger/-innen
  • Gesundheits- und Krankenpfleger/-innen
  • Kinderkrankenschwestern- und -pfleger

Voraussetzungen

Zur Prüfung ist zugelassen, wer

- eine staatlich anerkannte Ausbildung zur/ zum Altenpflegerin/ Altenpfleger, zur/ zum Krankenschwester/ Krankenpfleger, zur/ zum Gesundheits- und Krankenpflegerin/ -er oder zur/ zum Kinderkrankenschwester/ Kinderkrankenpfleger und

- eine mindestens 2-jährige einschlägige Berufspraxis und

- die Teilnahme an einem Zertifikatslehrgang "Qualitätsmanagementbeauftragte/-er in Pflege- und Gesundheitseinrichtungen" mit mind. 185 Ustd. nachweisen kann.

Abschluss

Zertifikat vom Bildungsträger

Termine

  • 01.10.2018 - 30.03.2019

Dauer

225 Unterrichtsstunden berufsbegleitend

1 - 2 X wöchentlich

08:00 Uhr - 15:00 Uhr

Ort

AFZ Rostock GmbH

Alter Hafen Süd 334

18069 Rostock

Richtpreis

1.580,00 €
inklusive Literatur

Anmeldung

Sie möchten sich verbindlich für diesen Kurs eintragen?
Nutzen Sie die Möglichkeit der Online-Anmeldung.

Hinweise

Für individuelle Fördermöglichkeiten sprechen Sie uns an, wir beraten Sie gerne.

Förderung über den Berufsförderungsdienst der Bundeswehr (BFD) möglich.