Ausbildung zum Rettungsbootsmann - Survival Craft and Rescue Boat

Kursbeschreibung

Alle Seeleute, die als Teil der Schiffsbesatzung für die Wahrnehmung von Pflichten der Rettungsbootleute für Überlebensfahrzeuge und Bereitschaftsboote beim Betrieb eines Schiffes im Sinne des STCW – Übereinkommens bestimmt sind, müssen eine Ausbildung zum Rettungsbootmann erhalten.

Inhalt

  • Verantwortung und Betreiben eines Überlebensfahrzeuges oder Bereitschaftsbootes
  • Umgang mit Überlebenden und Handhabung des Überlebensfahrzeuges nach Aufgabe des Schiffes
  • Einsatz von Geräten zur Positionsbestimmung, einschließlich Geräten zur Übermittlung von Nachrichten, sowie pyrotechnischen Notsignalen
  • Anwendung der Ersten Hilfe für Überlebende

Teilnehmerkreis

befahrene Seeleute

Voraussetzungen

  • gültiges Seediensttauglichkeitszeugnis
  • Nachweis über eine Seefahrtzeit von mindestens 6 Monaten innerhalb der letzten 5 Jahren
  • Befähigungsnachweis über die Sicherheitsgrundausbildung, nicht älter als 5 Jahre
  • Mindestalter: 18 Jahre
  • hinreichende Kenntnisse der deutschen Sprach in Wort und Schrift
  • Die Seminarsprache sowie die Sprache der zur Verfügung gestellten Unterlagen ist deutsch

Abschluss

Zertifikat / Befähigungsnachweis des Bundesamtes für Seeschifffahrt und Hydrographie

gemäß internationalem Übereinkommen vom 07. Juli 1978 über Normen für die Ausbildung, die Erteilung von Befähigungszeugnissen und Wachdienst von Seeleuten in der jeweils geltenden Fassung

Fehlzeiten während der Ausbildung

Entsprechend der Verfahrensanweisung der Dienststelle Schiffssicherheit / BG Verkehr vom 20.06.2014 im Rahmen des Zulassungsverfahrens für die Durchführung der Ausbildung zum Rettungsbootsmann gemäß der Regel VI/1 der Anlage zum STCW - Übereinkommen 1978 in der jeweils geltenden Fassung begründen auch stundenweise Fehlzeiten während der Lehrgangsteilnahme den Ausschluss an der Abschlussprüfung durch die Ausbildungsstätte.

Termine

  • 23.10.2017 - 27.10.2017
  • 20.11.2017 - 24.11.2017
  • 18.12.2017 - 22.12.2017
  • 22.01.2018 - 26.01.2018
  • 19.02.2018 - 23.02.2018
  • 05.03.2018 - 09.03.2018
  • 09.04.2018 - 13.04.2018
  • 14.05.2018 - 18.05.2018
  • 04.06.2018 - 08.06.2018
  • 02.07.2018 - 06.07.2018
  • 30.07.2018 - 03.08.2018
  • 27.08.2018 - 31.08.2018
  • 15.10.2018 - 19.10.2018
  • 12.11.2018 - 16.11.2018
  • 03.12.2018 - 07.12.2018

Dauer

40 Stunden
Montags bis Freitags 08.00 Uhr bis 15.30 Uhr

 

Ort

AFZ Rostock GmbH
Alter Hafen Süd 334
18069 Rostock

Richtpreis

440,00 €
einschließlich der Prüfungsgebühren, zzgl. 50,00 € Gebühren (Bundesamt für Seeschifffahrt und Hydrographie) für die Ausstellung der STCW Zertifikate.
490,00 €
ab 2018 - einschließlich der Prüfungsgebühren, zzgl. 50,00 € Gebühren (Bundesamt für Seeschifffahrt und Hydrographie) für die Ausstellung der STCW Zertifikate.

Anmeldungen


Für die Buchung des von Ihnen gewählten Trainings werden Sie auf
unsere neue Internetseite www.star-rostock.com weitergeleitet.


Im Zuge der Neustrukturierung aller STCW- und Offshore-Sicherheitstrainings am Standort der AFZ Rostock GmbH bieten
wir gemeinsam mit unserer Tochtergesellschaft ISC Training & Assembly GmbH auf dieser Buchungsplattform alle STCW- und
Offshore-Sicherheitstrainings an

Weiterleiten …

Hinweise

Unterkünfte für den Kurszeitraum

In unmittelbarer Nähe der Schifffahrtsschule können wir ihnen preiswerte Unterkünfte vermitteln. Die Anmeldung hierfür bitte über Frau Karin Tetzinski.

E-Mail: karin.tetzinski@afz-rostock.de  bzw. unter Tel. +49 381 8017-300