Überbetriebliche Lehrunterweisungen für Elektroniker

Inhalt

Lehrgang "Metallausbildung"  (2 Wochen / 400,00 €)

  • Arbeitssicherheit und Umweltschutz
  • Werkzeuge entsprechend den zu bearbeitenden Werkstoffen sowie der angestrebten Form und Oberflächenqualität auswählen
  • Flächen und Formen an Werkstücken nach technischen Unterlagen manuell herstellen
    • Anreißen und Kennzeichnen
    • manuelles Spanen (Feilen, Sägen, Gewindeschneiden, Reiben)
    • Mess- und Prüftechnik (Stahlmaßstab, Messschieber, Messschraube, Anschlagwinkel, usw.)
  • Werkstoffe und Halbzeuge identifizieren und unterscheiden

Lehrgang "Verdrahtungstechnik" (2 Wochen / 420,00 €)

  • Auswahl und Anwendung verschiedener Verdrahtungs- und Anschlussarten bei der Montage von Baugruppen der Energietechnik
  • Funktionsweise der elektrischen Bauelemente und Baugruppen kennen und deren Anwendung beurteilen
  • Erstellen der technischen Unterlagen zur Auftragsbearbeitung
  • Fachgerechte Auswahl von Werkzeugen, Maschinen und Hilfsmitteln und deren praktischer Einsatz
  • Prüfung und Inbetriebnahme der Anlagen
  • Fehlersuche und -behebung

Lehrgang "Grundlagen E-Technik" (2 Wochen / 420,00 €)

  • Physikalische Grundlagen der Elektrotechnik, Gefahren und Wirkungen der Elektrizität kennen
  • Spannung, Strom, Widerstand und Leistung im Gleich- und Wechselstromkreis messen und ihre Abhängigkeit zueinander berechnen
  • Gesetzmäßigkeiten in einfachen und verzweigten Stromkreisen kennen und durch Messungen beweisen
  • Bauelemente der Elektrotechnik und Elektronik kennen und deren Funktion in Gleich- und Wechselstromkreisen beurteilen
  • Grundprinzip der Erzeugung elektrischer Energie durch elektromagnetische Induktionnd und Leistung, Bauelemente der E-Technik

Lehrgang "Messtechnik" (2 Wochen / 440,00 €)

  • Messverfahren und Messgeräte kennen und für Messungen auswählen
  • Messungen in Gleich- und Wechselspannungskreisen mit Multimetern und Oszilloskopen durchführen
  • Messeinrichtungen aufbauen sowie Messfehler erkennen und beurteilen
  • Messreihen und Kennlinien von Bauelementen aufnehmen, darstellen und auswerten
  • Digitale und analoge Signale in Schaltungen mit diskreten Bauelementen sowie integrierten Schaltkreisen messen und prüfen

Lehrgang "Grundl. E-Installation" (2 Wochen / 440,00 €)

  • Grundsätze zur Errichtung elektrischer Anlagen nach DIN VDE 0100
  • Planung der Arbeiten sowie Erstellen der Unterlagen und Stromlaufpläne
  • Auswahl von Leitungen und deren Verlegearten
  • Errichten von Grundschaltungen und deren Kombinationen sowie erweiterte Schaltungen mit mehreren Stromkreisen
  • Umsetzung der Schutzmaßnahmen gegen das Auftreten gefährlicher Körperströme
  • Prüfung und Inbetriebnahme der Anlagen nach DIN VDE  0100 Teil 600

Lehrgang "Grundlagen Schutzmaßnahmen" (1 Woche / 210,00 €)

  • Notwendigkeit des Schutzes gegen die elektrische Durchströmung, Grundregeln für sicheres Arbeiten
  • Gesetze und Vorschriften nationaler und internationaler Organisationen
  • Allgemeine Anforderungen an Schutzmaßnahmen
  • Basisschutz und Fehlerschutz und deren Umsetzung bei der Errichtung von elektrischen Anlagen
  • Sichtprüfung, Niederohmmessung, Isolationswiderstandsmessung
  • Beurteilung der Anlagen zur Verhinderung der Brandgefahr

Lehrgang "Technische Darstellung" (1 Woche / 210,00 €)

  • Allgemeine Forderungen und Grundlagen
  • Axonometrische Projektionen
  • Darstellung von Werkstücken in drei Ansichten
  • Normung in elektrotechnischen Darstellungen
  • Schaltzeichen nach DIN - Normen
  • Computergestützte Erstellung von Stromlaufplänen
  • Entwicklung von Stromlaufplänen der Elektrotechnik und Elektronik nach Vorgaben

Lehrgang "Aufbau E-Installation" (2 Wochen / 440,00 €)

  • Erstellen von Schaltungsunterlagen
  • Dimensionierung und Auswahl von Leitungen und Schutzeinrichtungen
  • Installation von Verteilungsanlagen mit mehreren Stromkreisen unter Verwendung von Stromstoßschaltern, Zeitschaltern und Bewegungsmeldern
  • Komplexe Installationsschaltungen
  • Prüfung und Inbetriebnahme der Anlagen nach DIN VDE  0100 Teil 600
  • Fehlersuche und -behebung

Lehrgang "Verdrahtung komplexer Systeme" (2 Wochen / 440,00 €)

  • Technische Unterlagen lesen und daraus die Arbeitsweise komplexer Systeme ableiten
  • Schaltgeräte, Schutzeinrichtungen, Eingabe-, Steuer- und Verknüpfungselemente auswählen, montieren und verdrahten
  • Einbindung von Automatisierungsgeräten in die Anlagen
  • Verdrahtungsarten, insbesondere Rundbund- und Kanalverdrahtung anwenden
  • Sensoren zur Signalerfassung auswählen und justieren sowie in elektrische Funktionsgruppen integrieren
  • Prüfung und Inbetriebnahme  der Anlagen nach DIN VDE Vorschriften
  • Strategien zur Fehlersuche und -behebung in Systemen der Automatisierungstechnik anwenden

Lehrgang "Leiterplatten" (2 Wochen / 440,00 €)

  • Entwürfe und Layouts für Übungen unter Laborbedingungen erstellen
  • Bauteile auswählen und unter Beachtung thermischer sowie gestalterischer Grundsätze vorbereiten
  • Leiterplatten unter Berücksichtigung der EMV-Grundsätze bestücken
  • Baugruppen testen und in Betrieb nehmen, Strategien zur Fehlersuche kennen, Bauelemente auswechseln
  • Industrielle Bestückungs- und Lötverfahren kennen
  • Grundsätze der Qualitätssicherung beachten

Lehrgang "Schutzmaßnahmen und deren Prüfung" (2 Wochen / 420,00 €)

  • Gefahrenbeurteilung für Menschen im Umgang mit elektrischen Anlagen
  • Fachbegriffe für elektrische Anlagen kennen und anwenden können
  • Sicherheitstechnische Grundlagen bei der Arbeit in und an elektrischen Anlagen
  • Vorschriftenwerke und ihre rechtliche Bedeutung
  • Erste Hilfe bei Elektrounfällen
  • Aufbau von Netzformen der Energieversorgungsanlagen
  • Umsetzung der DIN VDE 0100 Teil 410 bei Errichtung von elektrischen Anlagen
  • Wirksamkeit der Schutzmaßnahmen beurteilen

Lehrgang "Niederspannungsschaltgeräte" (2 Wochen / 420,00 €)

  • Arten, Aufbau und Wirkungsweise von Schaltgeräten nach DIN VDE 0660
  • Logische Verknüpfungen und Verriegelungsschaltungen in der Steuerungstechnik
  • Realisierung von komplexen Schaltungen in Steuerstromkreisen
  • Aufbau von Hauptstromkreisen für den Betrieb elektrischer Maschinen
  • Motorschutzmaßnahmen
  • Zeit- und ablaufgesteuerte Schaltungen
  • Anwendung der LOGO! zur Realisierung der Steuerstromkreise

Lehrgang "SPS-Grund- und Aufbaukurs" (3 Wochen / 630,00 €)

  • Grundlagen der SPS-Technik
  • Hard- und Softwarekonfiguration, Projekte erstellen
  • Darstellungsarten, Befehlsvorrat, Testmöglichkeiten, KV- Optimierung
  • Logische Verknüpfungen, Speicherbausteine, Timer, Zähler, Vergleicher, Flankenmerker, Rechenbausteine
  • Verknüpfungsteuerungen
  • Ablaufsteuerungen nach Grafcet
  • Komplexe Programmierbeispiele

Lehrgang "Sensorik" (1 Woche / 220,00 €)

  • Grundlagen und Einteilung der Sensoren nach Art der physikalischen Effekte
  • Auswahl und Anwendung von Sensoren zur Objekt- und Werkstofferkennung unter Verwendung von Messverstärkern
  • Einrichtungen zum Erfassen von Grenzwerten, insbesondere Schalter und Sensoren, prüfen und justieren
  • Mess- und Prüfverfahren sowie Diagnosesysteme auswählen, elektrische Größen und Signale an Schnittstellen prüfen
  • analoge und digitale Signalverarbeitungsbaugruppen anschließen und prüfen
  • Strategien zur Fehlersuche unter Anwendung von Mess- und Prüfgeräten kennen

Lehrgang "Automatisierte Systeme" (1 Woche / 220,00 €)

  • Steuerprogramme analysieren, erstellen und ändern
  • Funktionsabläufe prüfen sowie Programmabläufe anpassen und optimieren
  • Einführung in die Bussysteme
  • Profibus und dessen Anwendung
  • Fehlersuche und Inbetriebnahme
  • Komplexe Systeme programmieren, testen und übergeben

Lehrgang "Niederspannungsverbraucheranlagen" (2 Wochen / 420,00 €)

  • Niederspannungsverbraucheranlagen in der Gebäudeinstallation errichten
  • Einrichtungen im Hausanschlussraum
  • Errichten von Zählerplätzen und Montage von Zählern
  • Hauptstromversorgungssystem und Stromkreisverteiler
  • Verschiedene Netzsysteme unterscheiden und notwendige Prüfungen durchführen
  • Inbetriebnahmeprotokoll für Niederspannungs-verbraucheranlagen erstellen

Lehrgang "Reparatur und Wartung" (2 Wochen / 420,00 €)

  • Instandsetzungsmaßnahmen planen und durchführen
  • Eingrenzen von Fehlern und deren Behebung in elektrischen Anlagen und Geräten
  • Prüfung elektrischer Anlagen nach DIN VDE 0100 Teil 600
  • Erstellen von Prüfprotokollen
  • Prüfung elektrischer Geräte nach DIN VDE 0701/0702
  • Bestandsaufnahme von elektrischen Anlagen nach Kundenwünschen

Lehrgang "Grundlagen Pneumatik" (1 Woche / 210,00 €)

  • Physikalische Grundlagen der Pneumatik
  • Grundlagen der Drucklufttechnik, -erzeugung, -aufbereitung, -verteilung
  • Einsatz von Wegeventilen, Stromventilen, Druckventilen und Sensoren
  • Systematisches Erstellen von Schaltplänen
  • Logische Grundfunktionen und Zeitschaltungen
  • Analyse von weg-, druck- und zeitabhängigen Steuerungsaufgaben
  • Fehler suchen, eingrenzen und beheben

Lehrgang "Aufbaukurs Verdrahtung komplexer Systeme" (1 Woche / 210,00 €)

  • Planen und dokumentieren von komplexen Produktionsanlagen
  • Aufbau der Anlage nach erstellten Montageplänen
  • Verdrahtung der Anlage nach den angefertigten Stromlaufplänen
  • Programmierung von Automatisierungsgeräten nach FUP
  • Strategien zur Eingrenzung von Fehlern und deren Behebung anwenden
  • Qualitätskontrolle der gefertigten Baugruppen und Anlagen nach Normen und Vorgaben

Lehrgang "Grundlagen des Qualitätsmanagement" (1 Woche / 210,00 €)

  • Grundlagen des Qualitätsmanagement
  • Arbeiten mit dem Programm MS-Projekt
  • Auftragsabwicklung planen
  • Planungsunterlagen erstellen
  • Einhaltung von Terminen verfolgen
  • Qualitätskriterien überwachen
  • Abnahmeprotokolle anfertigen, Produkte und Dienstleistungen erläutern

Lehrgang "Prüfungsvorbereitung" (je nach Beruf Dauer und Kosten auf Anfrage)

  • Wir bieten Ihnen für die Vorbereitung Ihrer Auszubildenden auf die Abschlussprüfungen Teil 1 und Teil 2 Kurse inkl. der Bereitstellung der Prüfungstechnik an.

Voraussetzungen

Keine

Termine

Auf Anfrage

Ort

AFZ Rostock GmbH
Alter Hafen Süd 334
18069 Rostock

Anfrage

Sie möchten eine Anfrage für diesen Kurs stellen?
Nutzen Sie die Möglichkeit der Online-Anfrage.