Überbetriebliche Lehrunterweisungen für Mechatroniker

Inhalt

Lehrgang "Grundlagen Metall" (4 Wochen / 840,00 €)

  • Arbeitssicherheit und Umweltschutz
  • Werkzeuge entsprechend den zu bearbeitenden Werkstoffen sowie der angestrebten Form und Oberflächenqualität auswählen
  • Flächen und Formen an Werkstücken nach technischen Unterlagen manuell herstellen
  • Werkstoffe und Halbzeuge identifizieren und unterscheiden
  • Herstellung von Einzelteilen und Baugruppen

Lehrgang "Leitungsbearbeitung" (2 Wochen / 420,00 €)

  • Sicherheitsvorschriften beim Arbeiten an elektrischen Anlagen und im Umgang mit elektrischen Geräten
  • Umsetzung der „Fünf Sicherheitsregeln“ für sicheres Arbeiten
  • Leitungsarten, deren Normung sowie die fachgerechte Bearbeitung je nach Einsatzgebiet
  • Anschlusstechniken von Leitungen und Einzeladern
  • Grundlagen des Weichlötens in der Elektrotechnik, Löten auf Leiterplatten
  • Aufbau, Funktion und Kennzeichnung von elektrischen Betriebsmitteln
  • Grundschaltungen der Elektrotechnik

Lehrgang "Grundlagen E-Technik" (2 Wochen / 420,00 €)

  • Physikalische Grundlagen der Elektrotechnik, Gefahren und Wirkungen der Elektrizität kennen
  • Spannung, Strom, Widerstand und Leistung im Gleich- und Wechselstromkreis messen und ihre Abhängigkeit zueinander berechnen
  • Gesetzmäßigkeiten in einfachen und verzweigten Stromkreisen kennen und durch Messungen beweisen
  • Bauelemente der Elektrotechnik und Elektronik kennen und deren Funktion in Gleich- und Wechselstromkreisen beurteilen
  • Grundprinzip der Erzeugung elektrischer Energie durch elektromagnetische Induktion 

Lehrgang "Messtechnik" (2 Wochen / 440,00 €)

  • Messverfahren und Messgeräte kennen und für Messungen auswählen
  • Messungen in Gleich- und Wechselspannungskreisen mit Multimetern und Oszilloskopen durchführen
  • Messeinrichtungen aufbauen sowie Messfehler erkennen und beurteilen
  • Messreihen und Kennlinien von Bauelementen aufnehmen, darstellen und auswerten
  • Digitale und analoge Signale in Schaltungen mit diskreten Bauelementen sowie integrierten Schaltkreisen messen und prüfen

Lehrgang "Grundlagen Pneumatik" (2 Wochen / 420,00 €)

  • Physikalische Grundlagen der Pneumatik
  • Grundlagen der Drucklufttechnik, -erzeugung, -aufbereitung und -verteilung
  • Einsatz von Wegeventilen, Stromventilen, Druckventilen und Sensoren
  • Systematisches Erstellen von Schaltplänen
  • Logische Grundfunktionen und Zeitschaltungen
  • Analyse von weg-, druck- und zeitabhängigen Steuerungsaufgaben
  • Fehler suchen, eingrenzen und beheben

Lehrgang "Verdrahtung komplexer Geräte" (2 Wochen / 440,00 €)

  • Technische Unterlagen lesen und daraus die Arbeitsweise komplexer Systeme ableiten
  • Schaltgeräte, Schutzeinrichtungen, Eingabe-, Steuer- und Verknüpfungselemente auswählen, montieren und verdrahten
  • Einbindung von Automatisierungsgeräten in die Anlagen
  • Verdrahtungsarten, insbesondere Rundbund- und Kanalverdrahtung anwenden
  • Sensoren zur Signalerfassung auswählen und justieren sowie in elektrische Funktionsgruppen integrieren
  • Prüfung und Inbetriebnahme  der Anlagen nach DIN VDE Vorschriften
  • Strategien zur Fehlersuche und -behebung in Systemen der Automatisierungstechnik anwenden

Lehrgang "E-Installation" (2 Wochen / 440,00 €)

  • Grundsätze zur Errichtung elektrischer Anlagen nach DIN VDE 0100
  • Planung der Arbeiten sowie Erstellen der Unterlagen und Stromlaufpläne
  • Auswahl von Leitungen und deren Verlegearten
  • Errichten von Grundschaltungen und deren Kombinationen sowie erweiterte Schaltungen mit mehreren Stromkreisen
  • Umsetzung der Schutzmaßnahmen gegen das Auftreten gefährlicher Körperströme
  • Prüfung und Inbetriebnahme der Anlagen nach DIN VDE  0100 Teil 600

Lehrgang "Schutzmaßnahmen" (1 Woche / 220,00 €)

  • Gefahrenbeurteilung für Menschen im Umgang mit elektrischen Anlagen
  • Fachbegriffe für elektrische Anlagen kennen und anwenden können
  • Sicherheitstechnische Grundlagen bei der Arbeit in und an elektrischen Anlagen
  • Vorschriftenwerke und ihre rechtliche Bedeutung
  • Erste Hilfe bei Elektrounfällen
  • Aufbau von Netzformen der Energieversorgungsanlagen
  • Umsetzung der DIN VDE 0100 Teil 410 bei Errichtung von elektrischen Anlagen
  • Wirksamkeit der Schutzmaßnahmen beurteilen

Lehrgang "E-Pneumatik" (1 Woche / 220,00 €)

  • Aufbau und Funktion elektropneumatischer Ventile
  • Grundsteuerungen der Elektropneumatik
  • Logische Funktionen
  • Zeichnen von elektropneumatischen Schaltplänen
  • Einsatz verschiedener Sensoren in der Elektropneumatik
  • Direkte und indirekte wegabhängige Steuerungen
  • Grundlagen der systematischen Fehlersuche

Lehrgang "SPS-Grundlagen" (3 Wochen / 630,00 €)

  • Grundlagen der SPS-Technik
  • Hard- und Softwarekonfiguration, Projekte erstellen
  • Darstellungsarten, Befehlsvorrat, Testmöglichkeiten, KV- Optimierung
  • Logische Verknüpfungen, Speicherbausteine, Timer, Zähler, Vergleicher, Flankenmerker, Rechenbausteine
  • Verknüpfungsteuerungen
  • Ablaufsteuerungen nach Grafcet
  • Komplexe Programmierbeispiele

Lehrgang "Sensorik" (1 Woche / 220,00 €)

  • Grundlagen und Einteilung der Sensoren nach Art der physikalischen Effekte
  • Auswahl und Anwendung von Sensoren zur Objekt- und Werkstofferkennung unter Verwendung von Messverstärkern
  • Einrichtungen zum Erfassen von Grenzwerten, insbesondere Schalter und Sensoren, prüfen und justieren
  • Mess- und Prüfverfahren sowie Diagnosesysteme auswählen, elektrische Größen und Signale an Schnittstellen prüfen
  • analoge und digitale Signalverarbeitungsbaugruppen anschließen und prüfen
  • Strategien zur Fehlersuche unter Anwendung von Mess- und Prüfgeräten kennen

Lehrgang "Drehen/Fräsen" (2 Wochen / 440,00 €)

  • Ermitteln und Einstellen von Maschinenwerten
  • Zentrieren und Bohren
  • Gewindeschneiden Innen- und Außengewinde
  • Form- und Kegeldrehen
  • Ein- und Abstechen
  • Drehen von Komplexarbeiten
  • Plan- und Umfangsfräsen
  • Fräsen von parallelen und winkligen Flächen und Nuten
  • Fräsen von Absätzen 

Lehrgang "SPS in mechatronischen Systemen" (4 Wochen / 840,00 €)

  • Analog- und Funktionsbausteine
  • Einführung in die Bussysteme
  • Profibus und dessen Anwendung
  • Steuerprogramme analysieren, überwachen, ändern, Fehler feststellen und beheben
  • Fehler unter Beachtung der Schnittstellen mechanischer, pneumatischer und elektrischer Baugruppen durch Sichtkontrolle, Prüfen und Messen systematisch eingrenzen
  • Funktionsabläufe prüfen sowie Programmabläufe anpassen und optimieren
  • Komplexe Systeme programmieren, testen und übergeben

Lehrgang "Aufbau Verdrahtung komplexer Systeme" (1 Woche / 220,00 €)

  • Planen und dokumentieren von komplexen Produktionsanlagen
  • Aufbau der Anlage nach erstellten Montageplänen
  • Verdrahtung der Anlage nach den angefertigten Stromlaufplänen
  • Programmierung von Automatisierungsgeräten nach FUP
  • Strategien zur Eingrenzung von Fehlern und deren Behebung anwenden
  • Qualitätskontrolle der gefertigten Baugruppen und Anlagen nach Normen und Vorgaben

Lehrgang "Grundlagen Hydraulik" (1 Woche / 220,00 €)

  • Physikalische Grundlagen der Hydraulik
  • Normen zur Geräte- und Schaltplandarstellung
  • Messen von Volumenstrom, Druck, Temperatur und Position
  • Aufbau und Funktion von hydraulischen Energieversorgungssystemen
  • Grundfunktionen von verschiedene Druck-,  Strom-, Sperr- und Wegeventilen
  • Hydraulische Basisschaltpläne entwickeln, lesen und interpretieren
  • Hydraulikschaltungen nach Vorgabe aufbauen, anschließen und prüfen
  • Fehlersuche, -eingrenzung und  -analyse in hydraulischen Systemen

Lehrgang "E-Hydraulik / Proportionalhydraulik" (1 Woche / 220,00 €)

  • Elektrohydraulische Schaltungen aufbauen, anschließen und in Betrieb nehmen
  • Prüfen und Einstellen von Funktionen an elektrohydraulischen Bauteilen
  • Schaltpläne elektrohydraulischen Anlagen lesen und skizzieren
  • Grundlagen der Proportionaltechnik
  • Aufbau, Funktion und Kenndaten von Proportionalventilen
  • Anpassung der Verstärkerelektronik an die erforderlichen Gegebenheiten
  • Grundschaltungen der Proportionalhydraulik in der offenen Steuerkette

Lehrgang "Prüfungsvorbereitung"

  • Wir bieten Ihnen Kurse für die Vorbereitung Ihrer Auszubildenden auf die Abschlussprüfungen Teil 1 (2 Wochen), Teil 2 (1 Woche) jeweils inkl. der Bereitstellung der Prüfungstechnik und die Prüfungsvorbereitung "Theorie" Abschlussprüfung Teil 2 (1 Woche) an.

Voraussetzungen

Keine

Termine

Auf Anfrage

Ort

AFZ Rostock GmbH
Alter Hafen Süd 334
18069 Rostock

Anfrage

Sie möchten eine Anfrage für diesen Kurs stellen?
Nutzen Sie die Möglichkeit der Online-Anfrage.