Fachwirtin, Fachwirt, Industrie, Industriefachwirtin, Industriefachwirt, IHK, Weiterbildung, Berufsbegleitend

Geprüfte/-r Industriefachwirt/-in (IHK) berufsbegleitend

Die Weiterbildung zur/zum Geprüften Industriefachwirt/-in (IHK) ist auf eine spätere verantwortungsvolle Führungstätigkeit in kleineren und mittleren Industrieunternehmen ausgerichtet. Durch die umfassende Qualifizierung werden Kompetenzen erworben, die bei der Begleitung und Gestaltung innerbetrieblicher Prozesse und Leistungen von besonderer Bedeutung sind. Von Fachwirten/-innen wird daher verstärkt unternehmerisches Denken, Kundenorientierung, Bereitschaft zu eigenverantwortlichem Handeln sowie Methodenkompetenz erwartet.

Inhalte

Wirtschaftsbezogene Qualifikation (Teil 1):

  • Arbeitsmethodik
  • Volks- und Betriebswirtschaft
  • Rechnungswesen
  • Unternehmensführung
  • Recht und Steuern

Handlungsspezifische Qualifikation (Teil 2):

  • Wissens- und Transfermanagement im Industrieunternehmen
  • Finanzwirtschaft im Industrieunternehmen
  • Produktionsprozesse
  • Marketing und Vertrieb
  • Führung und Zusammenarbeit

Ihr Ansprechpartner

Michael Hackel, Projektkoordinator

Teilnehmerkreis

Fachkräfte, die eine umfassende berufliche Aufstiegsqualifikation für eine Führungstätigkeit anstreben.

Voraussetzungen

Zur Prüfung Teil 1 ist zuzulassen, wer

1.) eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem anerkannten mindestens dreijährigen kaufmännischen oder verwaltenden Ausbildungsberuf oder

2.) eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem sonstigen anerkannten mindestens dreijährigen Ausbildungsberuf und danach eine mindestens einjährige Berufspraxis oder

3.) eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem anderen anerkannten Ausbildungsberuf und danach eine mindestens zweijährige Berufspraxis oder

4.) eine mindestens dreijährige Berufspraxis nachweist.

Zur Prüfung Teil 2 ist zuzulassen, wer

1.) die Prüfung Teil 1 abgelegt hat, die nicht länger als 5 Jahre zurückliegt, und

2.) mindestens ein Jahr bzw. ein weiteres Jahr Berufspraxis nachweist.

Dauer

640 Unterrichtseinheiten

Montag und Mittwoch: 17.00 - 21.00 Uhr

Samstag (Ausnahme): 08.00 - 15.00 Uhr

Bildungsziel

Gepr. Industriefachwirt/-in (IHK)

Preis

  • ab  4.250,00 € (Abhängig von der Teilnehmerzahl, inkl. Prüfungsvorbeitung, zzgl. Prüfungsgebühren)

Anmeldung

Termine:

Förderung

Sie haben Fragen zu den Fördermöglichkeiten? Wir beraten Sie gerne.