Hans und die Reise zum Ende der Welt

expeditionsschiff in der antarktis
Hans und die Reise zum Ende der Welt

An Bord ist Hans als 2. Ing. im Engine Department zu festen Zeiten vor allem für den Fahrbetrieb und die Sicherheit auf dem Schiff verantwortlich. Oder er bringt als Zodiac-Fahrer Gäste und Crewmitglieder an die entlegensten Orte der Antarktis und begibt sich dort auf die Suche nach Walen und Pinguinen.

„Ich hatte vor allem Lust, den letzten unberührten Ort der Welt zu sehen, der nicht permanent bewohnt ist, sondern immer noch wild und beizeiten gar gefährlich.“, sagt er auf die Frage hin, warum er sich zu diesem Abenteuer entschlossen hat. „Außerdem war die Antarktis der letzte Kontinent, auf dem ich noch nicht war.“

Nachdem Hans auf seiner Reise außerdem Länder wie Chile, Kolumbien und Argentinien (inklusive der Stadt am Ende der Welt, Ushuaia) bereisen konnte, tritt er Anfang März die Heimreise an. Und das ist auch gut so, denn noch halten wir hier zwar für dich die Stellung, aber wir freuen uns umso mehr auf ein Wiedersehen mit dir. Und vor allem auf deine Erlebnisberichte!

Zurück

Weitere News

In regelmäßigen Abständen stellen sich unsere Mitarbeiter:innen unseren Fragen
#MitarbeiterMittwoch: Wir haben bei Luisa Wiese nachgefragt

Bühne frei für unsere Bildungsexperten und Karrierebegleiter! Anlässlich unseres 30-jährigen Jubiläums stehen sie uns in den nächsten Wochen und Monaten in regelmäßigen Abständen Rede und Antwort - von unseren Auszubildenden bis hin zur Geschäftsführung. Den Anfang macht Projektkoordinatorin Luisa Wiese aus dem kaufmännischen Bildungsbereich.

Unsere Buswerbung ist seit dem 1. August im Rostocker Straßenverkehr zu sehen.
Wir sind auf den Bus gekommen.

Seit dem 1. August ist unsere neue Buskampagne anlässlich unseres 30-jährigen Jubiläums auf 9qm zu bewundern - für 3 Monate, auf 2 Bussen bei wechselnden Linien. Also, Augen auf im Straßenverkehr! Über jede Ihrer Sichtungen, die in unserem Postfach landet, freuen wir uns.

Wir stellen unsere Bildungswelten einzeln vor - Teil 4
Bildungswelt Gastronomie und Tourismus

Für alle, die sich häufig die Frage stellen "Aber was verbirgt sich nun genau dahinter?": Anlässlich unseres 30-jährigen Jubiläums im September stellen wir unsere Bildungswelten in den kommenden Wochen und Monaten einzeln vor. Heute: "Gastronomie und Tourismus".