Segelboot

Segeln - 3-Tagestörn auf der Ostsee

Die Segel richtig setzen - um einen Einblick in die Faszination des Segelns zu bekommen, ist ein dreitägiger Törn unter den Segeln der "Filia Maris" auf der Ostsee genau das Richtige. Auch als erfahrener Segler kommen Sie auf Ihre Kosten und erleben auf dem Zweimaster das Segeln von einer neuen Seite.

Auf unserem 3-Tagestörn machen wir Sie mit den Grundlagen des Segelns vertraut: Sie erhalten einen Überblick über das 1x1 der Nautik und eine umfassende Sicherheitsunterweisung. Damit es an Bord sicher zugeht, müssen der Umgang mit Lösch- und Rettungsmitteln punktgenau sitzen. Wie kommuniziere ich im Notfall und was mache ich, wenn ich auf dem offenen Meer eine verletzte Person an Bord habe? Wie kann ich im Notfall ein Leck abdichten? Diese und weitere Notfallszenarien möchte sich niemand ausmalen, aber sicherer handelt, wer diese zuvor praktisch erprobt hat.

Ob Seemannschaft, Wetterkunde oder Navigation – als Teil der Crew erleben Sie aktive Tage.

Inhalte

  • An- und Ablegen, Manövrieren im Hafengebiet
  • Sicherheitsunterweisung an Bord und auf See
  • Verhalten an Bord und im Brandfall
  • Grundlagen der Seemannschaft
  • Wasserstände und Meeresströmungen
  • Navigationsinstrumente an Bord
  • Steuern nach Kompasskurs
  • Gesetzeskunde und Führerscheinpflicht
  • Pflege, Wartung und Instandhaltung von Booten
  • Nautische Begriffe
  • Rückkehr zum Liegeplatz in den Rostocker Fischereihafen

Ihr Ansprechpartner

S.T.A.R. Maritime, Administration
Telefax +49 381 8017-303

Teilnehmerkreis

Freunde des Segelns

Voraussetzungen

Mindestalter 14 Jahre

Dauer

3 Tage

Abschluss

Zertifikat

Preis

460,00€ pro Person bei mind. 4 Teilnehmern
(inkl. Bordverpflegung, Material)

1950,00€ gesamt bei maximal 5 Teilnehmern
(inkl. Bordverpflegung, Material)

Anmeldung

Ausbildungsfahrt auf der Ostsee

Hinweise

Sie benötigen Bordschuhwerk, witterungsgerechte Segelbekleidung sowie zwei Garnituren trockene Bekleidung. Für Brillenträger werden Kontaktlinsen empfohlen. Sie können gerne Ihre eigene Schutzausrüstung sowieso persönliche Rettungsmittel erproben.

Ab einer Windstärke von 5 (5 Bft) muss die Ausbildung abgebrochen werden.

Download

Informationen zum Training

Logos