news.JPG

Nachrichten

Haben Sie Interesse am Seminar „Teams erfolgreich führen“ am 06.04.17?

In diesem Seminar lernen Sie unter anderem wie Sie Mitarbeiter/-innen in Teams erfolgreich führen und entwickeln können.

3. Offshore-Symposium am 22.02.2017 war voller Erfolg

120 Branchenvertreter von renommierten Unternehmen wie 50 Hertz, EnBW, Siemens Wind Power, Nordex Energy GmbH oder WINDEA Offshore GmbH haben sich auf dem 3. Offshore-Symposium in der AFZ Rostock GmbH im Rostocker Fracht- und Fischereihafen über die neuesten Trends in der Offshore Branche informiert.

Machen Sie Ihren „Meisterabschluss“ Geprüfte Personalfachkauffrau / Geprüfter Personalfachkaufmann (IHK) in einem Jahr

Als "Geprüfte/r Personalfachkaufmann/frau (IHK)" sind Sie eine versierte Fachkraft, die Entscheidungen in den Bereichen Personalplanung und Personalmarketing aktiv mitgestaltet sowie verantwortliche Tätigkeiten in der Aus- und Weiterbildung übernehmen kann.

 

Der nächste Vollzeitkurs zum Geprüften Wirtschaftsfachwirt IHK startet am 02. Mai 2017

Geprüfte Wirtschaftsfachwirte sind mit umfangreichem betriebswirtschaftlichem Wissen in allen Branchen im mittleren Management einsetzbar. Sie sind unter anderem im Controlling, Einkauf, Personalwesen, in der Geschäftsbuchführung, in der Kosten- und Leistungsrechnung sowie im Marketing tätig. Sie werden oft auch als „kleine Betriebswirte“ bezeichnet und haben als Allrounder gute Karrierechancen.

Girls´Day 2017 unter dem Motto „Eine Seefahrt, die ist lustig- seemännische Ausbildung live erleben“

Am 27. April 2017 ist es wieder soweit: Mädchen können am Girls'Day in Berufe aus Technik, IT, Naturwissenschaften und Handwerk schnuppern, Frauen lernen Führungspositionen kennen und erprobten in Workshops Möglichkeiten der Karriereplanung.

 

Lebenslanges Lernen« wird immer wichtiger

Die Lebenserwartung steigt und die Anforderungen der Arbeitswelt verändern sich laufend, so dass die berufliche Bildung seltener mit dem ersten erworbenen Abschluss beendet ist. Dies zeigt sich auch in einer aktuellen Studie von KfW Research: 52 % der Erwerbsbevölkerung halten kontinuierliche berufliche Weiterbildung für sehr wichtig, weitere 30 % für wichtig. Hierbei ist auch ein Unterschied zwischen den Generationen festzustellen, so messen jüngere Menschen dem lebenslangen Lernen größere Bedeutung bei.

Der Osten holt auf bei der Entwicklung der tariflichen Ausbildungsvergütungen 2016 auf.

Die tariflichen Ausbildungsvergütungen sind 2016 erneut deutlich gestiegen. Jedoch hat sich der Anstieg im Vergleich zu den Vorjahren insgesamt etwas abgeschwächt. 859 € brutto im Monat verdienten die Auszubildenden durchschnittlich in Westdeutschland. Das bedeutet ein Plus von 3,2 % gegenüber dem Vorjahr. In Ostdeutschland erhöhten sich die tariflichen Ausbildungsvergütungen allerdings um 4,9 % auf durchschnittlich 807 € im Monat. Der Abstand zum westlichen Tarifniveau hat sich im Osten damit verringert: Es wurden nun 94 % (2015: 92 %) der westlichen Vergütungshöhe erreicht. Für das gesamte Bundesgebiet lag der tarifliche Vergütungsdurchschnitt 2016 bei 854 € pro Monat (+ 3,4 %).

Quelle: BIBB

SAVE THE DATE! „AFZ macht grün“ dieses Jahr am 06. Mai 2017

Bereits im letzten Frühjahr konnten wir Sie mit unserer Auftaktveranstaltung zum „AFZ macht grün“ inspirieren und motivieren unser Haus und dessen Möglichkeiten kennenzulernen.

Aufgrund des großen Erfolges aus 2016 knüpfen wir an dieses Event an und bereiten auch in diesem Jahr ein unterhaltsames Programm für Groß und Klein für Sie vor.

Neugierig geworden? Das Programm sehen Sie, wenn Sie weiterlesen. Termin jetzt schon vormerken

Neues Tenderboot für Ausbildungszwecke in der Schifffahrtsschule Rostock eingetroffen

Per Schwerlasttransport traf heute das Tenderboot von der Firma Fassmer Schiffsservice GmbH & Co. KG gegen 05:00 aus Berne kommend in Rostock ein.

Mit einem 80t-Krahn konnte das Tenderboot vorsichtig angehoben und auf die Pallung gestellt werden. In den nächsten Tagen wird es äußerlich gereinigt und für die Ausbildung mit einem Zugang versehen. Das Tenderboot ist 12,5 x 5,50 m groß und wiegt 12t. Es wird innerhalb der seemännischen Ausbildung zum Evakuierungstraining von Kreuzfahrtschiffsbesatzungen eingesetzt werden. Bei dem Tenderboot handelt sich um eine Schenkung der Firma Fassmer. Damit verbessert sich die seemännische Ausstattung der Schifffahrtsschule um ein weiteres interessantes Detail.

Delegation aus dem Südkaukasus besuchte die AFZ Rostock GmbH

Um das System der dualen beruflichen Bildung in Deutschland näher kennen zu lernen, besuchten im Rahmen einer Study Tour am 29.11.2016 17 Vertreter der staatlichen Behörden, Bildungs- und Berufsbildungsinstitutionen sowie Vertretern der Mitgliedsunternehmen der Arbeitgeberverbände aus Armenien, Aserbaidschan und Georgien die AFZ Rostock GmbH.

Die Teilnehmer wollten das duale Bildungssystem Deutschlands kennenlernen und erfahren, wie die Beschäftigungschancen Jugendlicher und junger Erwachsener im Projektland verbessert werden können.

Die Arbeitgeberverbände aus Armenien, Aserbaidschan und Georgien setzen sich für eine praxis- und bedarfsorientierte berufliche Bildung unter Mitwirkung der Wirtschaft ein. Insofern war es für die Teilnehmer wichtig, Gespräche mit Auszubildenden zu führen und sich ein Bild von der Leistungsfähigkeit eines Bildungsdienstleisters zu machen.

Die Study Tour trägt zur praktischen Wissensvermittlung über das Berufsbildungssystem (Berufsorientierung, duale Ausbildung und Weiterbildung) in Deutschland bei und berät den Projektpartner zur Verbandsarbeit auf diesem Gebiet.