Frau zeigt Mann etwas am PC

OER - Bildungsmaterialien in der digitalen Ausbildung (Webinar)

Als Open Educational Resources (OER) bezeichnet man mediale Lern- und Lehrmaterialien aller Art, die für jeden kostenlos zur Verfügung stehen. Dank der Lizenzfreiheit erhalten Nutzer die Möglichkeit, die Bildungsmaterialien meistens ohne, vereinzelt jedoch mit geringfügigen Einschränkungen, zu nutzen, zu bearbeiten und weiterzuverbreiten. Der Einsatz der freien Ressourcen setzt sich auch im Bildungsbereich immer mehr durch.

Sie möchten Ihre betriebliche Ausbildung digital weiterentwickeln? Dann lohnt es sich, OER einmal genauer in Augenschein zu nehmen.

In unserem kostenfreien Webinar im Rahmen des Projektes „Netzwerk Q 4.0“ » werden Ausbildungsverantwortlichen die Grundzüge und Lizenzmodelle geeigneter OER vermittelt. Anhand von Beispielen werden Möglichkeiten für die Suche nach freien Bildungsmaterialien vorgestellt. Aber auch rechtliche Rahmenbedingungen werden thematisiert, besonders im Hinblick auf das Urheberrecht: Dessen Bedeutung wird in einem Kurzüberblick dargestellt.

Am Ende der Veranstaltung ist Raum für eine offene Beratung zum Einsatz von OER und zur Optimierung der digitalen Ausbildung.

Inhalte

  • Grundzüge von OER
  • Lizenzmodelle
  • OER-Plattformen
  • OER finden und einbinden
  • Rechtliche Rahmenbedingungen

Ihr Ansprechpartner

Luisa Wiese, Projektkoordinatorin

Teilnehmerkreis

Berufliches Ausbildungspersonal

Voraussetzungen

Interesse am digitalen Wandel und den Umsetzungsmöglichkeiten in der Ausbildung

Dauer

3 Unterrichtseinheiten

10.00 - 12.15 Uhr

Bildungsziel

Teilnahmebescheinigung

Preis

  • - (kostenfrei)

Anmeldung

Termine:

Hinweise

Das Projekt "Netzwerk Q 4.0" wird vom Bildungsministerium für Bildung und Forschung gefördert.

Logos