Abschlussprüfungen an Bord der Likedeeler

Abschlussprüfungen Schiffsmechaniker an Bord der Likedeeler
Abschlussprüfungen an Bord der Likedeeler

Der frühe Vogel fängt den Wurm: Um 7 Uhr trafen sich unsere 15 angehenden Schiffsmechaniker heute Morgen an der Freifallbootanlage. Nach routiniertem Einsteigen, dem Lösen des in 12 Metern Höhe arretierten Rettungsboots und sicherer Landung auf der Wasseroberfläche ging es - nach wie vor an Bord des Freifallboots - weiter zur Likedeeler, einem ehemaligen Stückgutfrachter, der mittlerweile zu einem schwimmenden Schullandheim umfunktioniert wurde.

An Bord der Likedeeler hatten die Auszubildenden die Möglichkeit, ihr in den drei Ausbildungsjahren erlerntes Können in unterschiedlichen Teilbereichen unter Beweis zu stellen. Sowohl an Deck, auf der Brücke als auch im Maschinenraum galt es, die Prüfer von den eigenen Fähigkeiten zu überzeugen. Zwischen den Stationen blieb glücklicherweise genug Zeit für eine Pause, um einmal tief durchzuatmen oder sich mit den anderen auszutauschen. Gegen 11:30 stiegen sie erneut ins Freifallboot und fuhren wieder in Richtung Fischereihafen, zum AFZ , um sich den nächsten Prüfungen zu stellen. Denn: Auch heute Nachmittag und am morgigen Vormittag stehen für unsere Azubis weitere Prüfungen an, die erfolgreich gemeistert werden wollen.

In diesem Sinne: Wir drücken unseren Prüflingen ganz fest die Daumen und wünschen maximale Erfolge! Und bedanken uns dafür, dass wir Euch begleiten durften.

Zurück

Weitere News

In regelmäßigen Abständen stellen sich unsere Mitarbeiter:innen unseren Fragen
#MitarbeiterMittwoch: Wir haben bei Luisa Wiese nachgefragt

Bühne frei für unsere Bildungsexperten und Karrierebegleiter! Anlässlich unseres 30-jährigen Jubiläums stehen sie uns in den nächsten Wochen und Monaten in regelmäßigen Abständen Rede und Antwort - von unseren Auszubildenden bis hin zur Geschäftsführung. Den Anfang macht Projektkoordinatorin Luisa Wiese aus dem kaufmännischen Bildungsbereich.

Unsere Buswerbung ist seit dem 1. August im Rostocker Straßenverkehr zu sehen.
Wir sind auf den Bus gekommen.

Seit dem 1. August ist unsere neue Buskampagne anlässlich unseres 30-jährigen Jubiläums auf 9qm zu bewundern - für 3 Monate, auf 2 Bussen bei wechselnden Linien. Also, Augen auf im Straßenverkehr! Über jede Ihrer Sichtungen, die in unserem Postfach landet, freuen wir uns.

Wir stellen unsere Bildungswelten einzeln vor - Teil 4
Bildungswelt Gastronomie und Tourismus

Für alle, die sich häufig die Frage stellen "Aber was verbirgt sich nun genau dahinter?": Anlässlich unseres 30-jährigen Jubiläums im September stellen wir unsere Bildungswelten in den kommenden Wochen und Monaten einzeln vor. Heute: "Gastronomie und Tourismus".