AFZ Rostock auf der Job- und Bildungsmesse MV

Auf Einladung des Berufsförderungsdienstes der Bundeswehr stellen wir unsere Bildungsleistungen auf dem Gelände der Flugabwehrraketengruppe 21 in Sanitz vor. Gemeinsam mit über 50 Ausstellern aus den Bereichen Bildung, Wirtschaft und Verwaltung führen wir Gespräche mit Soldatinnen und Soldaten aus verschiedenen Bundeswehrstandorten Mecklenburg-Vorpommerns, die ihren aktiven Wehrdienst in den nächsten drei Jahren beenden werden. Um einen schnellen Einstieg in das zivile Erwerbsleben zu gestatten, stehen den Berufssoldatinnen und Berufssoldaten Möglichkeiten zur individuellen Qualifizierung zur Verfügung. Besonderes Interesse zeigt sich für die Aufstiegsfortbildung Geprüfte/-r Betriebswirt/-in (IHK) Vollzeit - Master Professional in Business Management sowie für den Lehrgang zum/zur Finanzbuchhalter/-in (IHK).  Auch unter den Ausstellern findet ein reger Austausch statt. So können auch hier unterschiedliche Bedarfe der Unternehmen gedeckt werden.

Zurück

Weitere News

Das Schiff "Vilm" im Rostocker Fischereihafen
Reederei Fairplay ermöglicht Schiffsmechanikerausbildung direkt auf dem Schiff

Das Hamburger Unternehmen Fairplay Schleppdampfschiffs-Reederei Richard Borchard GmbH setzt zusammen mit dem AFZ Rostock neue Maßstäbe in der Schiffsmechaniker-Ausbildung. Erstmals finden ab diesem Jahr die theoretischen Prüfungen der Auszubildenden an Bord des Ölbekämpfungsschiffes „Vilm“ statt.

Gründungsmitglieder des Verbandes der Bildungsunternehmen MV e.V.
Gründung Verband der Bildungsunternehmen MV e.V.

Am 30. Januar fand die erste Mitgliederversammlung des neu gegründeten Verbandes der Bildungsunternehmen e.V. statt. Der Verband möchte die Interessen der Branche nachhaltig vertreten und die Bildungslandschaft in Mecklenburg-Vorpommern stärken.

Teilnehmende sitzen am Tisch und diskutieren
Gründung des Fachbeirats für das Projekt "Mee(h)r Fachkräfteflexibiltät"

Für das Projekt „Mee(h)r Fachkräfteflexibilität“ kamen am 25. Januar zahlreiche Teilnehmende aus Unternehmen, Institutionen, Organisationen und Partnern der Region zusammen, um im AFZ Rostock über zukunftsfähige Weiterbildungsformate im Bereich der Unterwasser- und Meerestechnik zu diskutieren. Ein Ziel war es, einen Beirat zu gründen.