Das AFZ Rostock hat zum Tag der Ausbildung zur Besichtigung eingeladen

Am vergangenen Samstag haben wir in Kooperation mit der Berufsbildungsstelle für Seeschifffahrt e. V. den Tag des Schiffsmechanikers im AFZ Rostock gefeiert. Interessierte Jugendliche nutzten zusammen mit ihren Eltern die Gelegenheit und kamen in den Fischereihafen, um sich über die Ausbildung zum/zur Schiffsmechaniker/-in zu informieren. Sie hatten die Möglichkeit, gleich zwei Schiffe zu erkunden. Auf dem Forschungsschiff „Elisabeth Mann Borgese“ stand eine Schiffscrew bereit. In persönlichen Gesprächen konnten hier gezielt Fragen gestellt werden. Die Besucher/-innen erfuhren zum Beispiel, wie es ist, als Schiffsmechaniker/-in auf große Fahrt zu gehen und welche Kenntnisse nötig sind, um sich in diesem Bereich ausbilden zu lassen. Ebenfalls besichtigt werden konnte das Fischereischutzboot „Seeadler“.

Daneben konnten die Besucher/-innen bei Rettungs- und Feuerlöschübungen dabei sein und die Werkstätten im AFZ Rostock besichtigen.

Das AFZ Rostock bildet seit seiner Gründung im September 1991 zum/zur Schiffsmechaniker/-in aus und freut sich, diese Ausbildung auch im nächsten Jahr wieder anbieten zu können.

Zurück

Weitere News

Die AIDAmar in Warnemünde
Speed-Dating an Bord der AIDAmar

Eine Ausbildung finden und das ganz schnell? Das geht heute beim „Speed-Dating“ auf der AIDAmar. 93 Unternehmen stellen sich und ihre Ausbildungsplätze vor.

Mitarbeitende des AFZ Rostock stehen um einen Tisch
Strategieworkshop im AFZ Rostock

Im AFZ Rostock haben wir in einem World-Café über unsere Strategie bis zum Jahr 2030 gesprochen. Im Fokus standen dabei unsere Vision und unsere Mission.

Wie bereits in den vergangenen Jahren wird sich das AFZ Rostock auch in diesem Jahr wieder am Mädchen-Zukunftstag – dem „Girls ‘Day“ – beteiligen. Erneut gewähren wir Einblicke in unsere Bereiche S.T.A.R. Maritime und Technik.