AFZ Rostock verabschiedet erneut vietnamesische Berufsschullehrer

Abschied vietnamesische Berufsschullehrer
AFZ Rostock verabschiedet erneut vietnamesische Berufsschullehrer

Nun war es auch an der Zeit, die verbliebenen vietnamesischen Berufsschullehrer, die sich im Rahmen unseres Pilotprojektes in Kooperation mit der Neptun Werft auf dem Gebiet der Konstruktionsmechanik sowie in den Berufen Mechatronik und Elektrotechnik weitergebildet haben, zu verabschieden. In feierlicher Atmosphäre überreichten unsere Geschäftsführerin Frau Düwel und Herr Heise, Bereichsleiter für unsere Bildungswelt Technik, den Absolventen ihre Zertifikate, die ihnen eine erweiterte Lehrbefähigung bestätigen. Auch der Geschäftsführer der Avestos GmbH, Herr Michel, war für diesen besonderen Anlass erneut nach Rostock gereist. Noch heute treten die vietnamesischen Berufsschullehrer ihren Rückflug an und beenden damit ihre fünfmonatige Grundausbildung in Deutschland.

Wie bereits angekündigt, endet das berufsbildende Gemeinschaftsprojekt an dieser Stelle jedoch nicht: Schon am 30.10.2019 wird an den teilnehmenden Schulen in Vietnam eine offizielle Eröffnungsveranstaltung stattfinden, die auch von Verantwortlichen aus Deutschland durchgeführt wird. Am darauffolgenden Tag beginnt in dem südostasiatischen Land nämlich das neue Ausbildungsjahr. Des Weiteren wird das Projekt auch für die nächsten drei Jahre mitunter durch unsere Ausbildungsexperten vom AFZ Rostock begleitet, die in regelmäßigen Abständen selbst nach Vietnam reisen werden.

Für interessierte Leser, die unser Projekt Revue passieren lassen möchten, folgen nun die wichtigsten Links: Im Zuge des offiziellen Starts berichteten wir erstmals Ende Mai über unser deutsch-vietnamesisches Pilotprojekt "Avestos". Da es sich um ein Kooperationsprojekt mit der Neptun Werft handelt, veröffentlichten wir zudem eine gemeinsame Pressemeldung.

Zurück

Weitere News

Eine Projektmitarbeiterin in einem blauen Blazer steht schreibend an einem Smartboard mit Blickrichtung Kamera.
Zuwendungsbescheid des Bundesministeriums für Wirtschaft und Klimaschutz im Rahmen der Förderung „Digitale Strategie 2025“.

Unsere Seminarräume bekommen ein Upgrade! Das Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz hat im Rahmen der Förderung „Digitale Strategie 2025“ für die Bereiche Fort- und Weiterbildung Investitionen in digitale Ausstattungen ermöglicht. Der Zuwendungsbescheid über die geförderte Summe von 357.000 € erreichte uns pünktlich zum Weihnachtsfest.

Neben dem S.T.A.R. Maritime Space sowie dem digitalen Schulungsraum der kaufmännischen Berufsbildung, öffnet nun auch die AFZ-Messehalle mit dem Schwerpunkt „Berufliche Integration und Orientierung“ ihre Türen
3D-Erlebnis AFZ Rostock: Berufliche Integration und Orientierung

Neben dem S.T.A.R. Maritime-Space und dem Schulungsraum der kaufmännischen Berufsbildung öffnet nun auch die digitale Messehalle mit dem Schwerpunkt "Berufliche Integration und Orientierung" ihre Türen - und heißt Interessierte herzlich Willkommen. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Neue Abschlussbezeichnung für den Gepr. Betriebswirt:in (IHK)
Laut Berufsbildungsgesetz wird aus Gepr. Betriebswirt:in (IHK) der Master Professional in Business Management/

Nach dem "Gepr. Bilanzbuchhalter/-in (IHK) - Bachelor Professional in Bilanzbuchhaltung" erhält nun der nächste Aufstiegsfortbildungsabschluss eine neue Bezeichnung gemäß des Berufsbildungsgesetzes: „Gepr. Betriebswirt:in (IHK) - Master Professional in Business Management" (sowohl in Vollzeit als auch berufsbegleitend. Wir berichteten bereits im März 2021.