Brandmeisteranwärter absolvieren Lehrgang zur Schiffsbrandbekämpfung

Brandmeisteranwärter absolvieren Übungen zur Schiffsbrandbekämpfung
Brandmeisteranwärter absolvieren Lehrgang zur Schiffsbrandbekämpfung

Im Ernstfall muss jeder Griff sitzen: Zur zweijährigen Ausbildung der Brandmeisteranwärter zählt auch der Speziallehrgang Schiffsbrandbekämpfung. Dieser stand für die künftigen Brandmeister der Feuerwehr Rostock in dieser Woche ins Haus. Nachdem sie sich gestern an Bord der Scandlines-Fähre "Berlin" mit den Räumlichkeiten eines Schiffs vertraut machen konnten, stand heute ein Übungseinsatz im Fischereihafen unter der Leitung unseres Ausbilders auf dem Programm.

Zu diesem Übungszweck versteckten sich an Bord der "RIESENHAI" ein Verletzter und ein weiterer blinder Passagier im Maschinenraum - beide galt es möglichst schnell unversehrt zu bergen. Fünf Minuten nachdem der Anruf in der Ausbildungszentrale einging, fuhr das Feuerwehrfahrzeug im Fischereihafen ein und hielt direkt an der Kaikante. Motiviert und zügig wurden die Feuerwehrschläuche ausgerollt und anschließend die Verletzten - einer davon ein Dummy - an Land gebracht, bevor dem Ausbilder Bericht erstattet wurde.

Alles in allem also ein Erfolg - wenn da nicht die kritischen Argusaugen unseres Ausbidlers wären: "Im Großen und Ganzen hat die Truppe das Lösch- und Evakuierungsmanöver mit Bravour gemeistert. Trotzem gilt es, zukünftig noch das eine oder andere Detail zu beachten." Die Auswertung ist für den heutigen Nachmittag geplant.

Für den Rest der Ausbildung wünschen wir den Brandmeisteranwärtern, die uns heute beehrt haben, maximale Erfolge - schön, dass Ihr bei uns wart!

Zurück

Weitere News

In regelmäßigen Abständen stellen sich unsere Mitarbeiter:innen unseren Fragen
#MitarbeiterMittwoch: Wir haben bei Luisa Wiese nachgefragt

Bühne frei für unsere Bildungsexperten und Karrierebegleiter! Anlässlich unseres 30-jährigen Jubiläums stehen sie uns in den nächsten Wochen und Monaten in regelmäßigen Abständen Rede und Antwort - von unseren Auszubildenden bis hin zur Geschäftsführung. Den Anfang macht Projektkoordinatorin Luisa Wiese aus dem kaufmännischen Bildungsbereich.

Unsere Buswerbung ist seit dem 1. August im Rostocker Straßenverkehr zu sehen.
Wir sind auf den Bus gekommen.

Seit dem 1. August ist unsere neue Buskampagne anlässlich unseres 30-jährigen Jubiläums auf 9qm zu bewundern - für 3 Monate, auf 2 Bussen bei wechselnden Linien. Also, Augen auf im Straßenverkehr! Über jede Ihrer Sichtungen, die in unserem Postfach landet, freuen wir uns.

Wir stellen unsere Bildungswelten einzeln vor - Teil 4
Bildungswelt Gastronomie und Tourismus

Für alle, die sich häufig die Frage stellen "Aber was verbirgt sich nun genau dahinter?": Anlässlich unseres 30-jährigen Jubiläums im September stellen wir unsere Bildungswelten in den kommenden Wochen und Monaten einzeln vor. Heute: "Gastronomie und Tourismus".