Wassersport und Segeltörns

Mit gesetzten Segeln über die Ostsee an Bord der Segelyacht "Filia Maris"
AFZ Rostock bietet neue Schulungsangebote an

Vor kurzem berichteten wir hier über die zweitägige Verholaktion der 16 Meter langen Segelyacht "Filia Maris", die nun unmittelbar vor unserer Tür im Rostocker Fischereihafen vertäut liegt - mit freiem Zugang zur offenen See.

Ab jetzt heißt es: „Die Segel richtig setzen“ - ob auf 3 Tages- oder Tagestörns. Interessierte können an ausgewählten Wochenenden, ab Rostock Fischereihafen, durch die Nationalparks Mecklenburg-Vorpommerns und Dänemarks segeln, soweit es die aktuellen Reisebestimmungen zulassen. Für den Schnuppertörn sind keine Vorkenntnisse erforderlich. Ob Seemannschaft, Wetterkunde oder Navigation – als Crewmitglied erleben Teilnehmer aktive Tage. Alle Freunde des Segelns sowie erfahrene Mitsegler sind herzlich willkommen.

Unterkunft und Verpflegung werden direkt an Bord angeboten, oder im hauseigenen Hotel an der Kaikante.

Leinen los und einfach anmelden!

Zurück

Weitere News

Das Schiff "Vilm" im Rostocker Fischereihafen
Reederei Fairplay ermöglicht Schiffsmechanikerausbildung direkt auf dem Schiff

Das Hamburger Unternehmen Fairplay Schleppdampfschiffs-Reederei Richard Borchard GmbH setzt zusammen mit dem AFZ Rostock neue Maßstäbe in der Schiffsmechaniker-Ausbildung. Erstmals finden ab diesem Jahr die theoretischen Prüfungen der Auszubildenden an Bord des Ölbekämpfungsschiffes „Vilm“ statt.

Gründungsmitglieder des Verbandes der Bildungsunternehmen MV e.V.
Gründung Verband der Bildungsunternehmen MV e.V.

Am 30. Januar fand die erste Mitgliederversammlung des neu gegründeten Verbandes der Bildungsunternehmen e.V. statt. Der Verband möchte die Interessen der Branche nachhaltig vertreten und die Bildungslandschaft in Mecklenburg-Vorpommern stärken.

Teilnehmende sitzen am Tisch und diskutieren
Gründung des Fachbeirats für das Projekt "Mee(h)r Fachkräfteflexibiltät"

Für das Projekt „Mee(h)r Fachkräfteflexibilität“ kamen am 25. Januar zahlreiche Teilnehmende aus Unternehmen, Institutionen, Organisationen und Partnern der Region zusammen, um im AFZ Rostock über zukunftsfähige Weiterbildungsformate im Bereich der Unterwasser- und Meerestechnik zu diskutieren. Ein Ziel war es, einen Beirat zu gründen.