Neue Kurse zum „Hinweisgeberschutzgesetz“ unter der Leitung von André Weinert

Seit dem 02. Juli können Unternehmen mit mindestens 50 Mitarbeitenden sowie Einrichtungen des öffentlichen Sektors, Behörden und Gemeinden ab 10.000 Einwohnern zur Rechenschaft gezogen werden, wenn sie sich nicht an die Umsetzung des „Hinweisgeberschutzgesetzes“ halten. Mit diesem Gesetz sollen Hinweisgeber/-innen ermutigt werden, Vergehen in ihren Unternehmen offenzulegen. Dank des Gesetzes werden diese Personen geschützt und müssen keine Repressalien fürchten.

In der Bildungswelt Digitalisierung bietet das AFZ Rostock zwei neue Kurse zum Thema an: Für einen Einblick in das Hinweisgeberschutzgesetz kann das Onlineseminar „EU-Whistleblowing-Richtlinie - Einführung in das neue Hinweisgeberschutzgesetz“ gewählt werden. Hier erfahren Interessierte, ob ihre Unternehmen bereits den neuesten rechtlichen Anforderungen gerecht werden und erhalten einen Überblick über mögliche Strafen bei Nichteinhaltung der Verordnung.  Im praxisorientierten Seminar „Ausbildung zur Ombudsperson nach Hinweisgeberschutzgesetz“ werden die Kenntnisse mit notwendigem Wissen über die gesetzlichen Grundlagen ausgebaut, um effektiv und rechtskonform handeln zu können. Die Kursteilnehmer/-innen erfahren alles Nötige zur Bedeutung des Gesetzes sowie die möglichen Auswirkungen auf ihr Unternehmen.

Für die Kurse konnte der Datenschutzexperte André Weinert als Dozent gewonnen werden. Beide Kurse können ab sofort gebucht werden. Der erste Termin startet jeweils noch in diesem Jahr.

André Weinert im Interview

Zurück

Weitere News

Gruppenbild der ausgezeichneten Schüler/-innen und Lehrkräfte vor dem AFZ Rostock
45 Schulen für Klimaschutz ausgezeichnet

Das Ministerium für Klimaschutz, Landwirtschaft, ländliche Räume und Umwelt hat heute bei uns im AFZ Rostock 45 Schulen für ihre Nachhaltigkeitskonzepte ausgezeichnet.

Mitarbeiterin des AFZ Rostock am Messestand der Digitalmesse NØRD
Das AFZ Rostock auf der Digitalmesse NØRD in der HanseMesse Rostock

Wie sehr die Digitalisierung bereits jetzt unsere Welt verändert hat und wie es in der Zukunft weitergeht, zeigt die NØRD in der HanseMesse Rostock. Auch Kolleginnen und Kollegen vom AFZ Rostock sind dabei.

Das AFZ Rostock mit einem Stand beim "Marktplatz Ganztag"
Marktplatz Ganztag

Heute in der Zeit von 14.00 – 16.30 Uhr informiert das AFZ Rostock in der Handwerkskammer Ostmecklenburg-Vorpommern über verschiedene Lernangebote für Schüler/-innen der Klassen 2 – 12 und stellt Seminare zur Medienkompetenz von Lehrer/-innen vor.