PersonalerTALK im AFZ-Rostock

Unter dem Motto „Gemeinsam neue Wege gehen“ wurden gleich mehrere Workshops veranstaltet, die den Teilnehmenden zeigten, wie sie durch neue Impulse Auszubildende und Fachkräfte anwerben und langfristig an sich binden können. Im Fokus stand dabei das Thema „Zukunft“. Die Teilnehmenden haben dabei unter anderem den IST-Zustand des eigenen Unternehmens beleuchtet und wurden durch neue Anregungen inspiriert. Neben dem Thema Wissensmanagement im Unternehmen wurde auch ein Blick auf die Fördermöglichkeiten von Weiterbildungen geworfen.

Auch unser Team vom Netzwerk Q 4.0 konnte einen Beitrag zum Thema Ausbildung leisten. Der Workshop „Ausbildung modern gedacht – wie kann Lehren und Lernen digital gestaltet werden“ begeisterte das Fachpublikum und motivierte einige Teilnehmende dazu, die neuen Methoden gleich auszuprobieren.

Wir bedanken uns bei den Organisator/-innen von Nordbeat, einer Initiative der Weiterbildungsverbünde aus dem Norden, dass die tolle Veranstaltung in unserem Haus im Fischereihafen stattfinden durfte. Gefördert wurde sie durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales mit Mitteln aus der Europäischen Union.

Zurück

Weitere News

Das Schiff "Vilm" im Rostocker Fischereihafen
Reederei Fairplay ermöglicht Schiffsmechanikerausbildung direkt auf dem Schiff

Das Hamburger Unternehmen Fairplay Schleppdampfschiffs-Reederei Richard Borchard GmbH setzt zusammen mit dem AFZ Rostock neue Maßstäbe in der Schiffsmechaniker-Ausbildung. Erstmals finden ab diesem Jahr die theoretischen Prüfungen der Auszubildenden an Bord des Ölbekämpfungsschiffes „Vilm“ statt.

Gründungsmitglieder des Verbandes der Bildungsunternehmen MV e.V.
Gründung Verband der Bildungsunternehmen MV e.V.

Am 30. Januar fand die erste Mitgliederversammlung des neu gegründeten Verbandes der Bildungsunternehmen e.V. statt. Der Verband möchte die Interessen der Branche nachhaltig vertreten und die Bildungslandschaft in Mecklenburg-Vorpommern stärken.

Teilnehmende sitzen am Tisch und diskutieren
Gründung des Fachbeirats für das Projekt "Mee(h)r Fachkräfteflexibiltät"

Für das Projekt „Mee(h)r Fachkräfteflexibilität“ kamen am 25. Januar zahlreiche Teilnehmende aus Unternehmen, Institutionen, Organisationen und Partnern der Region zusammen, um im AFZ Rostock über zukunftsfähige Weiterbildungsformate im Bereich der Unterwasser- und Meerestechnik zu diskutieren. Ein Ziel war es, einen Beirat zu gründen.