Ausbildung, Kommunikation, Grundlagen, Konflikt, Eindruck, Telefon, Beschwerde, Reklamation, Aussprache, ÜLU

Erfolgreich in die Ausbildung

Sie sind neu als Auszubildende/-r in Ihrem Betrieb, müssen sich eingliedern und wollen möglichst schnell überzeugen?

Der ständige Umgang mit Menschen am Ausbildungsplatz kann sich dabei als schwierig erweisen: Die Kollegen/-innen sind eben nicht nett, die/der Vorgesetzte kritisiert ständig, und die Kunden beschweren sich persönlich, am Telefon oder auf elektronischem Wege über mangelhafte Leistungen Ihres Betriebes.

Lernen Sie in diesem modular aufgebauten Kurs die nötigen Grundlagen des menschlichen Zusammenseins am Arbeitsplatz: Der erste Eindruck zählt; das Verhalten gegenüber gleich- und übergeordneten Personen sowie Kunden und Lieferanten sollten sich unterscheiden; Konflikte müssen gelöst werden; die verschiedenen Kommunikationsmittel sind verschieden.

Mit Abschluss aller fünf Module erhalten Sie dann das nötige Rüstzeug, um in Gesprächen „face-to-face“, am Telefon sowie per E-Mail oder Messenger sicher und überzeugend aufzutreten, um letztlich erfolgreich in die Ausbildung zu starten.

Inhalte

Modul 1: Ausbildungsstart

Erster Eindruck, Auftreten, Kleidung/Business Dresscode, grüßen und sich vorstellen; Stil und Etikette, Verhalten und Umgangsformen je nach Rangfolge, Distanz zu Kollegen & Co.; Wertschätzung des Ausbildungsbetriebs, Verschwiegenheit

Modul 2: Grundlagen der Kommunikation

Kommunikationsprozess mit Sender/Empfänger, verbal/non-verbal, Kommunikationsstörungen; Kommunikationsmodell nach Schulz von Thun/4 Ohren; Gesprächstechniken: aktives Zuhören, positives Formulieren; Fragetechniken; Feedback-Regeln

Modul 3: Schwierige Situationen im Betrieb

Kommunikation und Gesprächsführung mit Vorgesetzten, Kollegen, Kunden und Lieferanten (face-to-face); Konfliktfähigkeit; Reklamationsbearbeitung, Beschwerdemanagement

Modul 4: Kommunikation am Telefon

Stimme, Aussprache, Sprachstil optimieren; Stil und Etikette am Telefon; Gesprächstechniken am Telefon, Telefonregeln; Inhalt von Telefonnotizen; service- und kundenorientierte Sprache

Modul 5: Elektronische Kommunikation

Netiquette, Form in E-Mail-Korrespondenz (Anfrage, Angebot; Bestellung; Reklamation); Wahl und Bewertung des elektronischen Kommunikationskanals (Facebook, WhatsApp); Risiken und Möglichkeiten der Messenger-Kommunikation

Ihr Ansprechpartner

Thomas Filipowicz, Projektkoordinator

Teilnehmerkreis

Empfehlung für das 1. und 2. Ausbildungsjahr

Voraussetzungen

Dauer

40 Unterrichtseinheiten

(5-Tagesseminar)

08.00 - 15.00 Uhr

Bildungsziel

Teilnahmebescheinigung

Preis

  • ab  290,00 € (Abhängig von der Teilnehmerzahl, inkl. Seminarunterlagen)

Anmeldung

Termine:

Hinweise

Auf Anfrage können die Module auch einzeln gebucht werden. Sie kosten 75,-€ inkl. Seminarunterlagen.