#BildungsweltamDienstag: Gesundheit, Pflege und Hauswirtschaft

Kommt von Herzen.

Freude schenken, Verantwortung übernehmen, Glück empfangen.

Wer für andere da ist, schenkt Freude und bekommt sie vielfach zurück. Im Gesundheits- und Pflegebereich sowie in der Hauswirtschaft geht es genau darum. Hier zu arbeiten, heißt, seinem Herzen und seiner Berufung folgen. Gleichzeitig lockt eine gesicherte Zukunft. Schließlich wächst hier der Bedarf an qualifiziertem Personal rasant. In unserer breit gefächerten Bildungswelt können Sie einen Abschluss Ihrer Wahl machen, teilweise mit IHK-Zertifikat. Sie entscheiden, ob dies in Voll- oder in Teilzeit geschieht. Dabei tauchen Sie bereits tief in die Praxis ein und sind anschließend bestens ausgerüstet für eine anspruchsvolle und beglückende Tätigkeit.

Im Fachwirt für Gesundheits- und Sozialwesen IHK vermitteln wir Managementwissen, aufbauend auf den in Ausbildung oder Berufspraxis erworbenen Grundlagen. Mit der Aufstiegsfortbildung als PDL können Sie als Leitende Pflegekraft durchstarten.
In Einzelseminaren vertiefen Sie Ihre Kenntnisse aus dem beruflichen Alltag und eignen sich zusätzliche Fähigkeiten an. Problemsituationen geschickt zu meistern, lernen Sie beispielsweise im Seminar zum Konfliktmanagement. Recht und Gesetz spielen natürlich gerade im Gesundheits- und Pflegebereich eine wichtige Rolle. In unserem Seminar zur Betreuungsfachkraft nach § 87 b Sozialgesetzbuch XI lernen Sie alles Wichtige über den erheblichen Beaufsichtigungs- und Betreuungsbedarf pflegebedürftiger Menschen mit demenzbedingten Fähigkeitsstörungen, psychischen Erkrankungen oder geistigen Behinderungen. Ferner eignen Sie sich Grundlagen der Krankheitsbilder an und erfahren, wie Sie den Tag Pflegebedürftiger menschenwürdig gestalten können.

Auch Fach- und Führungskräfte in der Hauswirtschaft bilden wir aus. Ihr Wissen ist in Pflege- und Gesundheitseinrichtungen genauso gefragt wie im Hotel- und Gastgewerbe.

Zurück

Weitere News

Die AIDAmar in Warnemünde
Speed-Dating an Bord der AIDAmar

Eine Ausbildung finden und das ganz schnell? Das geht heute beim „Speed-Dating“ auf der AIDAmar. 93 Unternehmen stellen sich und ihre Ausbildungsplätze vor.

Mitarbeitende des AFZ Rostock stehen um einen Tisch
Strategieworkshop im AFZ Rostock

Im AFZ Rostock haben wir in einem World-Café über unsere Strategie bis zum Jahr 2030 gesprochen. Im Fokus standen dabei unsere Vision und unsere Mission.

Wie bereits in den vergangenen Jahren wird sich das AFZ Rostock auch in diesem Jahr wieder am Mädchen-Zukunftstag – dem „Girls ‘Day“ – beteiligen. Erneut gewähren wir Einblicke in unsere Bereiche S.T.A.R. Maritime und Technik.