junge Frau steht mit ihren Unterlagen in der Hand und Lächelt die Frau gegenüber von ihr an, welche mit dem Rücken zum Betrachter steht

Betreuungskraft nach § 43b SGB XI

Pflegebedürftige Menschen mit demenzbedingten Fähigkeitsstörungen, psychischen Erkrankungen oder geistigen Behinderungen haben in der Regel einen erheblichen allgemeinen Beaufsichtigungs- und Betreuungsbedarf.

Mit den Inhalten des § 43 b SGB XI (alt § 87b SGB XI) sind für Pflegeheime die Rahmenbedingungen geschaffen, die darauf abzielen, Heimbewohner bei ihren alltäglichen Aktivitäten zu unterstützen und ihre Lebensqualität zu erhöhen.

Diese Weiterbildung bereitet die Teilnehmer/-innen auf diese Tätigkeiten als Betreuungskraft in Pflegeeinrichtungen gemäß § 43 b SGB XI vor.

Inhalte

  • Einführung/Sensibilisierung für das Berufsbild
  • Juristische Grundlagen
  • Gerontopsychiatrische und geriatrische Grundlagen
  • Kommunikation und Umgang mit Menschen mit körperlichen Beeinträchtigungen, Demenz, psychischen Erkankungen oder geistigen Behinderungen
  • Erste Hilfe Maßnahmen
  • Sterbe- und Trauerbegleitung
  • Betreuungsservice/haushaltsnahe Dienstleistungen

Ihr Ansprechpartner

Antje Lakowski, Projektkoordinatorin

Teilnehmerkreis

Pflegefachkräfte, nicht examinierte Kräfte aus Pflege und Betreuung, Berufsrückkehrer, Arbeitnehmer/-innen mit Interesse an einer Arbeit im Bereich der Betreuung

Voraussetzungen

Dauer

240 Unterrichtseinheiten berufsbegleitend

(160 UE Theorie; 80 UE Praxis)

1x pro Woche

08.00 - 15.00 Uhr

Bildungsziel

Zertifikat

Preis

  • ab  832,00 € (inkl. Seminarunterlagen)

Anmeldung

Termine:

Hinweise

Vor Beginn der Qualifizierung absolvieren die künftigen Betreuungskräfte ein fünftägiges Orientierungspraktikum in einer vollstationären oder teilstationären Pflegeeinrichtung.

Förderung

Sie wünschen weitere Informationen zu möglichen Förderpaketen oder finanziellen Zuschüssen? Lassen Sie sich gern persönlich von uns beraten.

Logos