Biografie- und Erinnerungsarbeit bei Demenz

Biografiearbeit ist ein wichtiger Bestandteil der Arbeit mit Senioren/-innen. Sie hilft das Langzeitgedächtnis aufrecht zu erhalten und verzögert damit den Gedächtnisverlust. In diesem Seminar zeigen wir die Möglichkeiten des Einsatzes der Biografiearbeit auf und helfen damit allen in der Pflege und Betreuung tätigen Mitarbeiter/-innen ein besseres Verständnis für die Älteren zu entwickeln.

*geeignet als jährliche Pflichtfortbildung für Betreuungskräfte gemäß §§ 43b, 53c, 45a, b SGB XI

Inhalte

  • Grundlagen und Methoden der Biografiearbeit
  • Ziele der Biografiearbeit
  • Möglichkeiten des biografischen Arbeitens
  • Anregungen für die praktische Biografiearbeit
  • Fallbeispiele
  • Erfahrungsaustausch

Ihr Ansprechpartner

Antje Lakowski, Projektkoordinatorin

Teilnehmerkreis

Pflegefachkräfte, nicht examinierte Kräfte aus Pflege und Betreuung, Betreuungkräfte nach § 43b SGB XI

Voraussetzungen

Dauer

8 Unterrichtseinheiten

(Tagesseminar)

09.00 - 16.00 Uhr

Bildungsziel

Berufliche Fortbildung

Preis

  • 89,00 € (inkl. Seminarunterlagen, Pausenverpflegung)

Anmeldung

Termine:

Logos

Folgende Bildungsangebote könnten Sie auch interessieren