Geprüfte/-r Immobilienfachwirt/-in (IHK) berufsbegleitend

Die Immobilienwirtschaft braucht gut ausgebildete und qualifizierte Fachkräfte. Eine Möglichkeit für eine Tätigkeit in der Branche ist die Weiterbildung zur/zum Geprüften Immobilienfachwirt/-in (IHK).

Von der Ausbildung bis zum IHK geprüften Abschluss – Fachkräfte und auch Quereinsteiger können sich in unserem Lehrgang praxisnah fit machen für eine Führungsposition in der Immobilienbranche.

Neben betriebswirtschaftlichen Kenntnissen, wird Ihnen in der Weiterbildung zur/zum Geprüften Immobilienfachwirt/-in (IHK) umfassendes Fachwissen unter anderem zum Immobilienrecht, Objektmanagement sowie zur Projektentwicklung vermittelt.

In Ihrer zukünftigen Tätigkeit als Immobilienfachwirt/-in werden Sie in führender Position selbständig Managemententscheidungen treffen und in Kooperation mit Mitarbeitern Leistungsprozesse konzipieren und überwachen. Die Aufgaben sind vielfältig und die Gehaltsaussichten vielversprechend!

Inhalte

  • Management, Kommunikation und Personalwirtschaft
  • Betriebs- und Volkswirtschaft
  • Recht in der Immobilienwirtschaft
  • Objektmanagement
  • Projektentwicklung und -realisierung
  • Grundstücksverkehr
  • BGB Arbeits- und Sozialrecht, Verwaltungs- und Verfahrensrecht, Steuerrecht und Wettbewerbsrecht
  • Aufgaben und Rechtsbeziehungen, Projektrealisierung und -steuerung
  • Märkte und Preisbildung
  • Bewertung
  • Immobilienbeschaffung und Finanzierung, Marketing, Rechtsbeziehung und Verträge
  • Leistungsprofil des Immobilienmarktes

Ihr Ansprechpartner

Heike Busekow, Projektkoordinatorin
Telefon 03818017580

Teilnehmerkreis

Mitarbeiter/-innen von Makler- und Hausverwaltungsunternehmen, Mitarbeiter/-innen von Wohnungsunternehmen und Immobilienverwaltungen der Banken und Versicherungen

Voraussetzungen

Zur Prüfung ist zugelassen, wer

1.) eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem anerkannten dreijährigen Ausbildungsberuf in der Immobilienwirtschaft und danach eine mindestens einjährige Berufspraxis oder

2.) eine mit Erfolg abgeschlossene Ausbildung in einem anerkannten kaufmännischen oder verwaltenden Ausbildungsberuf und danach eine mindestens zwei jährige Berufserfahrung oder

3.) eine mindestens fünfjährige Berufspraxis in der Immobilienwirtschaft

nachweist.

Dauer

540 Unterrichtseinheiten

Montag und Mittwoch: 17.00 - 21.00 Uhr

Samstag (teilweise): 08.00 - 14.00 Uhr

Bildungsziel

Gepr. Immobilienfachwirt/-in (IHK)

Preis

  • ab  4.400,00 € (abhängig von der Teilnehmerzahl, zzgl. Literatur und Prüfungsgebühren)

Anmeldung

Termine:

Förderung

Sie wünschen weitere Informationen zu möglichen Förderpaketen oder finanziellen Zuschüssen? Lassen Sie sich gern persönlich von uns beraten.

Logos