Mann weist einen anderen Mann in die Logistik ein

Geprüfte/-r Logistikmeister/-in (IHK) berufsbegleitend

Direkt in die Führungsebene - mit der Weiterbildung zur/zum geprüften Logistikmeister/-in (IHK) stehen Ihnen vielseitige Karrierewege offen: Nach Bestehen der bundesweit einheitlichen IHK-Prüfung sind Sie befähigt, eine verantwortungsvolle Führungstätigkeit in der Logistikbranche zu übernehmen. Im Zuge dessen planen, steuern und überwachen Sie das Lager-, Versand- und Transportwesen Ihres Unternehmens.

Großes Plus: Bei uns absolvieren Sie die Aufstiegsfortbildung berufsbegleitend, so können Sie Erlerntes direkt in der Praxis anwenden.

Unser Ziel ist Ihr erfolgreicher Abschluss - deshalb bereiten wie Sie intensiv auf die IHK-Prüfung zur/zum geprüften Logistikmeister/-in (IHK) vor.

Inhalte

Grundlegende Qualifikation:

  • Betriebswirtschaftliches Handeln
    • Grundsätze betrieblicher Aufbau- und Ablauforganisation, betriebliches Rechnungswesen
    • Materialdisposition und Bedarfsplanung, Innovation und KVP
  • Anwenden von Methoden der Information, Kommunikation und Planung
    • EDV-Systeme und Organisationsstrukturen
    • Planungstechniken und Analysemethoden
  • Zusammenarbeit im Betrieb
    • Arbeitsorganisation und Sozialverhalten
  • Rechtsbewusstes Handeln
    • Arbeitsrechtliche Vorschriften, Vorschriften des Umweltschutzes
  • Berücksichtigen naturwissenschaftlicher und technischer Gesetzmäßigkeiten
    • Auswirkungen naturwissenschaftlicher und technischer Gesetzmäßigkeiten auf Prozesse, Mensch und Umwelt
    • Berechnen techn. Größen unter Berücksichtigung von Normen und Vorschriften

Handlungsspezifische Qualifikationen:

  • Logistikprozesse
    • Logistische Abläufe in der Wertschöpfungskette
    • Berücksichtigung von Unternehmenszielen, Marktbedingungen und Kundenbedürfnissen
  • Leistungserstellung
    • Organisieren des Wareneingangs, Reklamationsbearbeitung veranlassen
    • Organisieren des inner- und außerbetrieblichen Transport
    • Berücksichtigung rechtl. Rahmenbedingungen
  • Prozesssteuerung und –optimierung
    • Umsetzung von geplanten logistischen Prozessen
    • Erhalten der Betriebsbereitschaft von Anlagen und Geräten
    • Sicherstellen von Kommunikations- und Abstimmungsprozessen
    • Qualitätsmanagement; Umweltmanagement
    • Kennzahlen Ermittlung, Erarbeitung, Überwachung
    • Personalwirtschaft

Ihr Ansprechpartner

Heike Busekow, Projektkoordinatorin

Teilnehmerkreis

Fachkräfte aus dem Bereich der Lagerlogistik, die eine Organisations- und Führungsaufgabe übernehmen wollen.

Voraussetzungen

Zur Prüfung in der Teilprüfung "Grundlegende Qualifikation" ist zugelassen, wer

1.) eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem anerkannten Ausbildungsberuf aus dem Bereich Logistik oder

2.) eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem sonstigen anerkannten Ausbildungsberuf und danach über mindestens eine einjährige Berufspraxis oder

3.) eine mindestens vierjährige Berufspraxis

nachweist.

 

Zur Prüfung der Teilprüfung "Handlungsspezifische Qualifikation" ist zugelassen, wer

1.) die Prüfung im Prüfungsteil "Basisqualifikation" abgelegt hat und mindestens ein weiteres Jahr Berufspraxis, im Punkt 2 und 3 s.o. mindestens zwei weitere Jahre Berufspraxis sowie

2.) den Erwerb der arbeitspädagogischen Kenntnisse gemäß AEVO

nachweist.

Dauer

1060 Unterrichtseinheiten

Freitag: 15.30 - 20.15 Uhr

Samstag: 08.00 - 13.15 Uhr

Bildungsziel

Gepr. Logistikmeister/-in (IHK)

Preis

  • ab  5.700,00 € (Abhängig von der Teilnehmerzahl, zzgl. Literatur und Prüfungsgebühren)

Anmeldung

Termine:

Förderung

Sie wünschen weitere Informationen zu möglichen Förderpaketen oder finanziellen Zuschüssen? Lassen Sie sich gern persönlich von uns beraten.

Logos