Wirtschaftsfachwirt steht mit seinen aufgeschlagenen Unterlagen in den Händen und lächelt den Betrachter an

Geprüfte/-r Wirtschaftsfachwirt/-in (IHK) berufsbegleitend

Mit der Aufstiegsfortbildung zum/zur geprüften Wirtschaftsfachwirt/-in (IHK) sichern Sie sich eine leitende Position in Ihrem Unternehmen: Ob in der Industrie, im Handel oder im Dienstleistungsgewerbe - Sie sind den Anforderungen sämtlicher Branchen gewachsen. Als geprüfte/-r Wirtschaftsfachwirt/-in (IHK) übernehmen Sie zielorientiert und eigenverantwortlich Organisations- und Führungsaufgaben.

Unsere Weiterbildung zum/zur geprüften Wirtschaftsfachwirt/-in (IHK) setzt sich aus zwei Teilen zusammen: Im Prüfungsteil "Wirtschaftsbezogene Qualifikationen" erwerben Sie umfassendes Know-how auf den Fachgebieten Unternehmensführung, betriebliches Rechnungswesen, VWL sowie BWL und erhalten einen Überblick über die rechtlichen und steuerlichen Rahmenbedingungen. Im zweiten Teil, den "Handlungsspezifischen Qualifikationen", vermitteln wir Ihnen umfassende Kenntnisse in den Bereichen Logistik, Marketing und Vertrieb, betriebliches Management und Controlling sowie Investition und Finanzierung.

Großes Plus: Sie absolvieren die Weiterbildung bei uns berufsbegleitend, so können Sie Erlerntes direkt in der Praxis anwenden.

Unser Ziel ist Ihr erfolgreicher Abschluss - deshalb bereiten wie Sie intensiv auf die IHK-Prüfung zum/zur geprüften Wirtschaftsfachwirt/-in vor.

Inhalte

Wirtschaftsbezogene Qualifikation:

  • Volks- und Betriebswirtschaft
  • Rechnungswesen
  • Recht und Steuern
  • Unternehmensführung

Handlungsspezifische Qualifikation:

  • Betriebliches Management
  • Investition, Finanzierung, betriebliches Rechnungswesen und Controlling
  • Logistik
  • Marketing und Vertrieb
  • Führung und Zusammenarbeit

Ihr Ansprechpartner

Michael Hackel, Projektkoordinator

Teilnehmerkreis

Fachkräfte, die eine umfassende berufliche Aufstiegsqualifikation anstreben, ohne sich zu sehr spezialisieren zu wollen.

Voraussetzungen

Zur Prüfung Teil 1 ist zuzulassen, wer

1.) eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem anerkannten mindestens dreijährigen kaufmännischen oder verwaltenden Ausbildungsberuf oder

2.) eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem sonstigen anerkannten mindestens dreijährigen Ausbildungsberuf und danach eine mindestens einjährige Berufspraxis oder

3.) eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem anderen anerkannten Ausbildungsberuf und danach eine mindestens zweijährige Berufspraxis oder

4.) eine mindestens dreijährige Berufspraxis nachweist.

Zur Prüfung Teil 2 ist zuzulassen, wer

1.) die Prüfung Teil 1 abgelegt hat, die nicht länger als 5 Jahre zurückliegt, und

2.) mindestens ein Jahr bzw. ein weiteres Jahr Berufspraxis zu den in Absatz 1 Nummer 1 - 4 genannten Fällen nachweist.

Abweichend kann zur Prüfung auch zugelassen werden, wer durch Vorlage von Zeugnissen oder auf andere Weise glaubhaft macht, dass er/sie
Kenntnisse, Fertigkeiten und Fähigkeiten (berufliche Handlungsfähigkeit) erworben hat, die die Zulassung zur Prüfung rechtfertigen.

Dauer

640 Unterrichtseinheiten

Montag und Mittwoch: 17.00 - 21.00 Uhr

Samstag (Ausnahme): 08.00 - 15.00 Uhr

Bildungsziel

Gepr. Wirtschaftsfachwirt/-in (IHK)

Preis

  • ab  3.950,00 € (Abhängig von der Teilnehmerzahl, inkl. Intensivkurs Prüfungsvorbereitung, zzgl. Prüfungsgebühren)

Anmeldung

Termine:

Förderung

Sie wünschen weitere Informationen zu möglichen Förderpaketen oder finanziellen Zuschüssen? Lassen Sie sich gern persönlich von uns beraten.

Logos