Ideenaustausch zweier Frauen zum Thema Ausbildung 4.0 in der HoGa-Branche

Ideenworkshop: Ausbildung 4.0 in der HoGa-Branche

Als moderner Bildungsexperte und Karrierebegleiter entwickelt das AFZ Rostock im Rahmen des Projektes „Netzwerk Q 4.0 - Netzwerk zur Qualifizierung des Berufsbildungspersonals im digitalen Wandel“ » in Zusammenarbeit mit dem Institut der deutschen Wirtschaft und den Bildungswerken der Wirtschaft geeignete neuartige Qualifizierungsmaßnahmen für das betriebliche Berufsbildungspersonal.

Im Rahmen eines Ideenworkshops sollen mittels der Methode „Design Thinking“ Ideen für eine zukunftsfähige digitalisierte Ausbildung in der HoGa-Branchen entwickelt werden. Wie können wir die Ausbildung 4.0 in der HoGa-Branche gestalten? Welche Qualifizierungen sind für das Berufsbildungspersonal erforderlich? Wie können die Azubis eingebunden werden?

Inhalte

  • Einführung in die Methode „Design Thinking“
  • Durchführung eines Ideenworkshops zum Thema „Ausbildung 4.0 in der HoGa-Branche“
  • Auswertung und Weiterentwicklung der Ideen

Ihr Ansprechpartner

Luisa Wiese, Projektkoordinatorin

Teilnehmerkreis

Berufliches Ausbildungspersonal

Voraussetzungen

Interesse am digitalen Wandel und den Umsetzungsmöglichkeiten in der Ausbildung

Dauer

Online-Seminar

8 Unterrichtseinheiten

08.00 - 15.30 Uhr

Bildungsziel

Teilnahmebescheinigung

Preis

  • - (kostenfrei)

Anmeldung

Termine:

Hinweise

Dieses Seminar findet online statt.

Das Projekt "Netzwerk Q 4.0" wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördert.

Logos