junge Frau sitzt mit ihren Unterlagen am Schreibtisch und lächelt den Betrachter an, eine andere Frau sitzt ihr gegenüber mit dem Rücken zum Betrachter

Rechtsgrundlagen Haftungsrecht

Bei Mitarbeitern/-innen in pflegenden Einrichtungen besteht große Unsicherheit bei der Haftung in Ausübung pflegerischer und betreuender Tätigkeiten über das eigene Haftungsrisiko.

Rechtsfragen, wie z.B. die Durchführungsverantwortung der Pflegenden, die Übernahme bzw. Nichtübernahme ärztlicher Tätigkeiten, Verhalten bei Vorliegen einer Patientenverfügung, die Pflegedokumentation aus haftungsrechtlicher Sicht etc., sind Fragen, die es zu beantworten gilt. In diesem Seminar werden praxisrelevante haftungsrechtliche Fragestellungen anhand von Fallbeispielen aus dem Pflegealltag thematisiert und in nachvollziehbarer Weise einer Lösung zugeführt, die auf der herrschenden Rechtsprechung basiert.

Inhalte

  • Rechtliche Grundverhältnisse
  • Haftung des Trägers
  • Haftung von Pflegekräfte und Beschäftigten in Gesundheitsberufen
  • Haftung bei fehlerhafter Dokumentation

Ihr Ansprechpartner

Antje Lakowski, Projektkoordinatorin

Teilnehmerkreis

Fach- und Führungskräfte aus Pflege- und Gesundheitseinrichtungen.

Voraussetzungen

Dauer

8 Unterrichtseinheiten

(Tagesseminar)

09.00 - 16.00 Uhr

Bildungsziel

Teilnahmebescheinigung

Preis

  • 75,00 € (inkl. Seminarunterlagen)

Anmeldung

Termine:

Logos