frischer Brokkoli wird geschnitten

Umgang mit Lebensmittelallergikern in der Gastronomie

Ob beruflich oder privat: egal, wo man hinhört - Lebensmittelallergien sind in aller Munde. In unserem 2-Tagesseminar erfahren Sie unter der Leitung von Christian Schütt, seines Zeichens selbst erfahrener Küchenmeister und Diätkoch, was Sie bei einer vorhandenen Allergie beachten müssen und wie Sie diese im Job oder im Alltag berücksichtigen. Dabei geht er auch auf die unterschiedlichen Allergene ein und erklärt Ihnen, wie Sie die Speisen für Ihre Gäste richtig kenntlich machen.

Abschließend zaubern Sie gemeinsam in der Gruppe ein köstliches Menü, bei dem Sie gezielt Lebensmittel umstellen, beispielsweise bei einer Glutenunverträglichkeit oder einer Fischallergie.

Inhalte

  • Grundlagenwissen zu Lebensmittelallergien und –unverträglichkeiten
  • Kreuzallergien zwischen Pollen und Nahrungsmitteln
  • Pseudoallergien
  • Lebensmittelkennzeichnung
  • Allergiespezifische Umsetzung in der Küche
  • Gemeinsames Kochen

Ihr Ansprechpartner

Franziska Linse, Projektkoordinatorin

Teilnehmerkreis

Alle, die sich zum Thema "Lebensmittelallergien und -unverträglichkeiten" weiterbilden möchten.

Voraussetzungen

Dauer

11 Unterrichtseinheiten

(2-Tagesseminar)

Tag 1: 08.00 - 12.30 Uhr

Tag 2: 08.00 - 15.00 Uhr

Bildungsziel

-

Preis

  • ab  230,00 € (abhängig von der Teilnehmerzahl)

Anmeldung

Termine:

Dozent / in

Christian Schütt

Logos