Das Rathaus zu Gast im AFZ Rostock

Eva-Maria Kröger auf Kurs im Fischereihafen

Das AFZ Rostock hat Oberbürgermeisterin Eva-Maria Kröger in den Fischereihafen eingeladen. Gemeinsam mit unseren Bereichsleitungen Stephan Szancsik und Jan Hoffmann und unserer Geschäftsführung Irmhild Düwel haben wir über den maritimen Bildungsstandort und dessen Erhalt gesprochen. Im Fokus: die Aus- und Fortbildung in der Seeschifffahrt.

Das AFZ Rostock plant weiter zu investieren: von der Ausbildung der Schiffsmechaniker/-innen bis zur Brandschutzfachkraft. Dafür ist eine Sanierung der Kaikante im Fischereihafen notwendig. Im heutigen Gespräch haben wir unsere Zukunftsvisionen und Erweiterungsinvestitionen vorgestellt, um unseren Beitrag zur gesellschaftlichen und regionalen Entwicklung zu leisten.

Unsere maritimen Bildungsprodukte, wie zum Beispiel das Angebot zum jährlichen Girl´s Day, begeistern junge Mädchen für die Seeschifffahrt. Gemeinsam mit unseren Bildungswelten Technik und Berufliche Integration und Orientierung heben wir unsere Angebote auf eine qualitativ hochwertige Stufe: vom STCW Kurs bis hin zum betrieblichen Ersthelfer. Um dies weiterhin zu gewährleisten, haben wir heute unsere Wünsche ans Rathaus mitgegeben. Wir danken Eva-Maria Kröger für den vertrauensvollen Austausch!

Zurück

Weitere News

Eva-Maria Kröger war heute im AFZ Rostock, um über die Bildung am maritimen Standort Rostock zu sprechen. Die Themen reichten von der Ausbildung in unserer Bildungswelt S.T.A.R. Maritime bis hin zur Sanierung der Kaikante im Fischereihafen.

Schüler bauen eine Brücke aus Papier
Mit der Potentialanalyse gewappnet für die Zukunft

Schüler/-innen aus der 9. Klasse des Innerstädtischen Gymnasiums nehmen die Möglichkeit wahr, bei uns im AFZ Rostock eine Potentialanalyse durchzuführen. Hier können sie ihre Stärken und Schwächen herausfinden und sehen, in welche Richtung sie zukünftig gehen möchten, wenn es auf Jobsuche geht.

Frau blickt in die digitale Zukunft
Neue KI-Kurse in der Bildungswelt Digitalisierung

Das AFZ Rostock hat mit drei neuen Kursen sein Portfolio erweitert und geht mit großen Schritten Richtung Zukunft.