ToP Start – Transfer

JOBSTARTER plus-Projekt

Das JOBSTARTER plus-Projekt „Top Start – Transfer“ überträgt ein bestehendes Beratungskonzept für talentorientierte Praktika. Diese dienen als Rekrutierungsinstrument zur Besetzung von Ausbildungsplätzen in der Region. Ein gutes Praktikum bietet Unternehmen die Chance, Jugendliche mit Blick auf ihre Fähigkeiten und Fertigkeiten kennenzulernen, anstatt sich durch die Bewertung von Noten und Zeugnisse Talente und Potentiale entgehen zu lassen. Die Begleitung von Jugendlichen durch unterschiedliche Praktikumsformate ermöglicht den Unternehmen und potentiellen Auszubildenden eine Kennenlernphase, die unerwünschten Ausbildungsabbrüchen oder Kündigungen während der Ausbildung entgegenwirkt. Durch den so genannten Klebeeffekt werden sowohl das Unternehmen beim Wettbewerb um geeignete Bewerber/innen als auch die Jugendlichen bei der nachhaltigen Berufswahl unterstützt.

Ziel ist es, die im JOBSTARTER plus-Projekt „Top Start – mit Talent im Praktikum zur Ausbildung“ entwickelten Konzepte und Beratungsinstrumente in die Strukturen der Bundesländer Mecklenburg-Vorpommern, Brandenburg und Sachsen-Anhalt zu transferieren.

In diesem Projekt arbeitet das AFZ Rostock mit folgenden Verbundpartnern zusammen:

Ihre Ansprechpartnerin im AFZ Rostock:

Lisa Lindgrön
Projektmitarbeiterin

T +49 381 8017-192

Projekt-Laufzeit:

01.07.2021 - 31.03.2022

Mit dem Programm JOBSTARTER plus fördert das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) bundesweit die Verbesserung regionaler Ausbildungsstrukturen. Die JOBSTARTER plus-Projekte unterstützen mit konkreten Dienstleistungen kleine und mittlere Unternehmen in allen Fragen der Berufsausbildung und tragen so zur Fachkräftesicherung bei. Durchgeführt wird das Programm vom Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB).

Logoleiste Jobstarter und Förderhinweis
Logoleiste Jobstarter und Förderhinweis